/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 96303
4 kB, 200 × 200
Gründe, weshalb Hadmut Danisch der bessere und unterhaltsamere Verschwörungstheoretiker ist.

1) Er äußert häufiger seine eigene Meinung und schreibt längere Texte und Kommentare, statt nur zu verlinken

2) Er ist deutlich aluhutiger als Fefe, aber ebenfalls guter Informatiker

3) Er hasst den Netzfeminismus und Gender Studies abgrundtief

4) Er kritisiert ausgiebig das Bundesverfassungsgericht, welches durchaus Kritik verdient hat, von Menschen wie Fefe aber unkritisch als eine Art weiser Volkstribun angesehen wird

5) Er wird von Aluhutträgern gerne und oft referenziert, was für Unterhaltung führt.

Es gibt sicher noch viele weitere Gründe, aber diese fallen Ernst als erstes ein.

Wie seht ihr es?

Leseprobe:

http://www.danisch.de/blog/2016/08/09/dummen-weissen-maennern-die-kritik-an-gender-studies-verbieten/
>Dummen weißen Männern die Kritik an Gender Studies verbieten
>Hadmut 9.8.2016 23:45
>Die TAZ schreibt gerade in der „Kolumne Dumme weiße Männer” (meinen die wohl ernst so):
>> Wenn weiße Männer anfangen, die Gender Studies zu kritisieren, läuft man Gefahr, dümmer zu werden. Welches Gen macht sie eigentlich so?

http://www.danisch.de/blog/2015/05/13/geistige-nulllinie-im-bundesfamilienministerium/
>Geistige Nulllinie im Bundesfamilienministerium
>Hadmut 13.5.2015 0:51

>Kurzzusammenfassung: Einziger Zweck war das hoheitliche Promoten von Anne Wizorek und ihrem Buch „Weil ein #Aufschrei nicht reicht” durch das Ministerium. Inhaltlich durchgehend hirn- und substanzlos.
>>
Nr. 96308
15 kB, 236 × 368
Ich lese beide
>>
Nr. 96312
Hadmut ist aber erst durch Ernsts tägliche Überzeugungsarbeit in den Kommentaren zum Antifeministen konvertiert worden.
Jetzt ist er Multiplikator, Mem-Magie funktioniert also.
>>
Nr. 96315
>>96303
Danisch regelt. Fefe keucht.
>>
Nr. 96326
>>96303
Fefe fickt Danisch dreimal hintereinander mit Anlauf und Vogelsand derbe in sein schwules Arschloch. Danisch ist ein Versager der nur rumheult.
>>
Nr. 96328
Ich glaube, dass /fefe/ wirklich reicht. Das ist ja schon schlimm genug.
>>
Nr. 96331
0 Bytes, 660 × 495
Datei gelöscht
0 Bytes, 660 × 371
Datei gelöscht
0 Bytes, 660 × 440
Datei gelöscht
0 Bytes, 660 × 495
Datei gelöscht
Ernst unterstützt diese Forderung. Fefe kann man sich echt nicht mehr geben, der wird immer linksbehinderter. Da kann man gleich bento lesen.

Anbei Danisch im Urlaub
>>
Nr. 96340
18 kB, 190 × 206
>>96328
Danke, dass du auf meine Argumente so gründlich eingegangen bist.

>Ich glaube, dass /fefe/ wirklich reicht. Das ist ja schon schlimm genug.
Implizierend, dass /fefe/ nicht das heimliche Baby von weissbier ist.
>>
Nr. 96345
>>96326
Fefe sollte Danisch mal lesen. Und könnte bei dem noch so einiges lernen und für seinen Verstand mitnehmen.
>>
Nr. 96348
>>96331
Bei Danisch ist der Feminismus an allem Schuld. Der wirklich Durchblick fehlt ihm leider bzw. er will ihn nicht haben.

Über Fefetti brauchen wir gar nicht reden. Der übliche pseudointellektuelle linke Systemling. Sein Blog ist nur eine Müllhalde. Nichts von Wert.
>>
Nr. 96350
44 kB, 250 × 250
>>96345
Fefe und Danisch sind Stammgäste im selbem Puff.
>>
Nr. 96352
Gab mal so einen Artikel von Danisch wo paar Musel auf dem Supermarktparkplatz, irgendwas bisschen kapottgefahren haben (irgendso ein Holzteil am Rand oder so) und dann abgehauen sind.

so weit so schlecht, aber da Danisch anschließend in dem Artikel übelste überwachungsphantasien gezeigt hat wie

>hurr durr Autos sollten dann gar nicht mehr fahren dürfen wenn die Sensoren so einen Unfall registrieren, sondern nur noch Telefonverbindung zur Polizei haben

>hurr durr am besten automatische Tempodrosselung auf das maximal erlaubte Tempolimit

ist er seitdem für mich gestorben.
>>
Nr. 96355
>>96352
>hurr durr am besten automatische Tempodrosselung auf das maximal erlaubte Tempolimit
Raserunterschicht, verschwinde.
>>
Nr. 96359
>>96352
Er kann eben nicht über seinen Tellerrand hinaussehen.
>>
Nr. 96362
>>96355
60 km/h oder 120 km/h auf der Landstraße ist für mich noch kein Rasen
>>
Nr. 96363
>>96362
60 km/h im Ort waren gemeint.
>>
Nr. 96372
>>96352
Warum keine explosiven Halsketten?
>>
Nr. 96375
>>96362
Bei Tempo 100 Abschnitten auf landstraßen sind zu 99% sowieoso keine Blitzer.

Auf Landstraßen sind die in der regel in 70km7h Abschnitten.

ausnahmen sind lediglich zweispurige "Landstraßen" vor Ballungsgebieten
>>
Nr. 96399
>96348
>Bei Danisch ist der Feminismus an allem Schuld. Der wirklich Durchblick fehlt ihm leider bzw. er will ihn nicht haben.

Nein, das ist Unsinn. Der hat da sehr wohl bereits "so einige Erkenntnisse" gewonnen.
Und er schiebt es nur nicht so präsent in den Vordergrund.
Lesen konnte man es aber schon.
>>
Nr. 96479
64 kB, 300 × 300
Leutnant Dina das-männermagazin.de ist sowohl dem Fetten als auch dem Frustrierten überlegen!

Empfehlenswert:
>Promoviert + Feministisch = Unfähig + Dumm?
>Sexstellungen für die große Vagina
>Du brauchst Geld und ich habe einen vollen Sack
>Fette Frauen haben mit sich kein Problem
>>
Nr. 96482 Kontra
>>96479
Dino, nicht Dina
>>
Nr. 96509 Kontra
>>96303
Das ist nicht dein Ernst, Ernst.
Fefe reicht doch bloß Verschwörungstheorien weiter und kommentiert sie, während Danisch sich sein eigenes Wahnsystem spinnt.
>>
Nr. 96519
>>96399
Zusätzlich zu Frauen und Feminismus sind auch noch die CIA, Sorros und die Grünen daran Schuld, dass er keinen Doktor machen durfte, weil sonst hätte er ja was ganz tolles machen können, was die dunklen Mächte nicht wollen!
>>
Nr. 96529
62 kB, 463 × 468
>>96331
Gibt es meer? Danisch braucht ein gutes "Die hab ich auch verklagt."-Makro.
>>
Nr. 96548
Fefe redet sich die Kriminalstatistik von Kulturbereicherern schön.
Er schaft es also nicht, sich aus dem Linken Denken zu befreien und sich mit den Problemen zu beschäftigen.
Danisch wiederholt sich zwar oft, aber hat dafür auch starke Aktionen wie seine Reaktion auf die Klage vom MDR.
>>
Nr. 96574
Danisch ist vom Härtegrad nah an KC.
Fefe ist Ernstchind. (Playmobildickerchen).
>>
Nr. 96579
>>96519
>die dunklen Mächte

So "dunkel" sind die gar nicht.
Und weit weniger "dunkel" als dein Verstand.
>>
Nr. 96822
15 kB, 300 × 300
Das letzte Mal als ich es prüfte, liefen über 90% aller Bilderbretter mit gatling (in C gehackt mit dietlibc und libowfat, mit einem tinyldap-Backend).
>>
Nr. 96828
>>96348
fefe ist nicht links, fefe hat das politische Spektrum transzendiert und ist (fühlt sich) allem überlegen.
>>
Nr. 96830
>>96331
Ist er wirklich eine ungeküsste Jungfrau, die bei den dt. Grillz nicht landet?

Achja, ich unterstützte die Forderung.
>>
Nr. 96836 Kontra
Noch mehr /pol/ brauchen wir wirklich nicht.
>>
Nr. 96861
Benrd liest regelmäßig danisch. Mit fefe kann Bernd nicht viel anfangen.
>>
Nr. 96862
0 Bytes, 660 × 371
Datei gelöscht
0 Bytes, 534 × 800
Datei gelöscht
>>96830
Fefe hat ja Frau und Kinder, bei Danisch weiß ich es nicht.
Kontakt mit nackten Frauen hat er definitiv, allein schon durch seine Aktfotografien.

www.danisch.de/blog/2015/05/06/fotos-vom-aktfotoworkshop-in-prag
>>
Nr. 96868
>>96479

>Dr. Christine Finke ist alleine

>Braucht Dr. Christine Finke eine Zwangsjacke?

>Hat Dr. Christine Finke aus Konstanz Probleme mit der Körperhygiene?

>Dr. Christine Finke aus Konstanz stellt Strafanzeige

>Das Leben der Dr. Christine Finke aus Konstanz, Teil I

Diese Artikel. Ich lache mich schlapp. Der Dino ist doch ein Meistertroll :3
>>
Nr. 96869
>>96862

>HDB_9255.jpg
Bernst, ich glaube ich bin verlipt
>>
Nr. 96872
>>96869
Die musst du aber erst mal füttern und päppeln auf dass sie was auf die Rippen bekombt.
>>
Nr. 96887
1,3 MB, 636 × 360, 0:32
> unterhaltsamere
Dies. Danisch landet öfter mal einen, was wohl auch an den längeren Artikeln liegt.

Fefe wird zum Tier, wenn es um Ballast in Programmen geht oder irgendwas mit dem neuen clang nicht stimmt. Lese ich auch gerne.

Zu sehr will man sich allerdings mit beiden nicht beschäftigen. Ich will nicht wissen, was für ein unterschichtiger Austausch verbaler Exkremente da im Hintergrund noch abläuft.
>>
Nr. 96889
>>96887
lachz, Qualle?
>>
Nr. 96892
>>96889
Falsche Flagge!
>>
Nr. 96900
>>96889
Anne Helm "Fünf Minuten vor Schandfrieden"
Danisch hat auch in seinem Blog darüber geschrieben. Weiß allerdings nicht, was daraus geworden ist, ob er dagegen geklagt hat, oder nicht. Alles in allem hat Fr. Helm sich da nicht mit Ruhm bekleckert.

Es ist ganz interessant, wie sehr die Rhethorik-Schere auseinandergeht. Die Helm hat ihre Unterstützer, die jetzt überall "neue Rechte" sehen und hier wittern einige ernsthaft überall "Linke". Verdammte Filterblasen seien verdammt!
>>
Nr. 96904
>>96887
Finde die Stimme von Helm einfach geil, will auf sie abspritzen und ihre liebliche Stimme in meinem Ohr erklingen lassen.

Herrlich. So eine geile Fickhure, die sollte mal lieber meinen Schwanz lutschen anstatt so viel zu labern.
>>
Nr. 96905
>>96900
> Die Helm hat ihre Unterstützer, die jetzt überall "neue Rechte" sehen und hier wittern einige ernsthaft überall "Linke".

Smartmann detektiert.
>>
Nr. 96909
Danisch ist mir zu rechts, Felix ist mir deutlich sympatischer, er antwortet wenigstens auf meine Mails und scheint allgemein freundlicher zu sein als Danisch. Wenn man dem was schickt:"FAKE NEWS FICK DICH WG DU SPINNER!"
>>
Nr. 96915
>>96862
>Kontakt mit nackten Frauen hat er definitiv, allein schon durch seine Aktfotografien.

>www.danisch.de/blog/2015/05/06/fotos-vom-aktfotoworkshop-in-prag

Hässlicher Mann versucht sich über Aktfotos in einem Land, in dem man als Deutscher als reich gilt und indem viele Frauen vglw. arm sind, an Frauen ranzumachen. Passt zu einem Verlierer.
>>
Nr. 96919
>>96915
Und wie akquirierst du deine Fickstücke? Durch dein blendendes Aussehen und extrovertierten Charakter oder was?
>>
Nr. 96926
Fände ich unterstützenswert. Bei Danisch gibt es oft einen gewissen Diskussionsbedarf. Man könnte ja für JEDEN EINZELNEN BLOGPOST einen Faden auf /b/ eröffnen, soweit nicht die Moderation einen Riegel vorschiebt.
>>
Nr. 96928
>>96919
>Durch dein blendendes Aussehen und extrovertierten Charakter oder was?

Durch mein schönes sympathisches Äußeres, was Frauen guten Sex verspricht, meinen Esprit, meinen Humor und mein Wissen darüber, wie man Frauen feucht macht.
>>
Nr. 96930 Kontra
>>96928
Und hässliche Arschbürger dürfen nicht ficken? Ja, fick dich doch!
>>
Nr. 97605
>>96915
Tschechien würde ich jetzt nicht unbedingt als arm bezeichnen, aber zu solchen "Akt-Workshops" fährt doch in der Regel genau jenes Klientel, welches in die Kategorie "50, fotobegeistert, ungefickt (bzw. seit Jahrzehnten nicht mehr), aber zu omega, und in einen Puff zu gehen" fällt.
>>
Nr. 97639
>>96926
Fielleicht spendiert Weizbier NSL ein /hadmut. Auf EC gehört /fefe auch zu den aktivsten Brettern.
>>
Nr. 97651
>>97639
Kindische Idee.
>>
Nr. 97659
>>97639
Muss noch immer darüber schmunzeln, welche ausgeklügelten Ideen der Fette damals bei seinem Experiment "refefe" angewendet hat (in irgendeiner Podcast-Sendung von den beiden kam das zur Sprache) - z.B. wurden die Posten von bekannten Scheißepfostieren nur dem jeweiligen Scheißepfostierer angezeigt, nicht aber allen anderen Lesern. Ein solches Feature wäre auf Bilderbretter wie zugeschnitten!
>>
Nr. 97664
>>97659
Ich hust weiss wie es geht
>>
Nr. 97782
>>97639
Huch, NSL lebt ja!
>>
Nr. 97863
30 kB, 480 × 576
>>97659
Hallo, Herr Maas! Wieder auf der Suche nach Hassrede?
>>
Nr. 97883
61 kB, 500 × 369
>>96928
>Durch mein schönes sympathisches Äußeres, was Frauen guten Sex verspricht, meinen Esprit, meinen Humor und mein Wissen darüber, wie man Frauen feucht macht.
Deine Grammatik macht die Mädels auf jeden Fall nicht feucht.
>>
Nr. 97917
>>96303
Wer Wissenschaft hasst, kann sich weg ficken.
>>
Nr. 98006
"Ansichten eines Informatikers" machen seinen Blog nicht gerade respektabel, im Gegenteil eher. Fefe glänzt ja regelmäßig mit beeindruckendem Halbwissen und Spekulationen.

Mir sind Blogger lieber, die sich der Grenzen ihres Wissens bewusst sind.
>>
Nr. 98009 Kontra
71 kB, 580 × 384
>>97917
Sekundiert
>>
Nr. 98015 Kontra
69 kB, 648 × 648
Der Wisent-Schaft ist am Blogger das Wesentliche.
>>
Nr. 98025
Relatierter Bericht ist Beweis genug, dass Hadmut Omega wie Fick ist, Konfrontationen stets aus dem Weg geht, sich sofort unterordnet und selbst in einer Gruppe von gleichgesinnten deutschsprachigen Betapeters keine Gleichgesinnten findet, sondern lieber alleine als Außenseiter seine eigene "2er-Gruppe" formt:
http://www.danisch.de/blog/2015/04/27/12-nackte-tschechinnen-ungehobelte-schweizer-und-ich/
>>
Nr. 98111
>>98025
Hadmuts Fotosafaris sind IrrElefant, marginal und völlig beiläufiger Beifang. Deine Obsession destruktiv am Informatiker NR 1 herumzupflücken verrät allerdings viel über dein Versagerdasein, oder wirst du dafür mit der Liebe von AAS Huren belohnt? Das ergäbe immerhin ein Motiv.
>>
Nr. 98135
>>98111
Bernst lachte nur darüber, wie er selbst in einer Gesellschaft voller bezahlter Foto-Fersager der Außenseiter blieb und sich von der Gruppe separierte, und überall eine Verschwörung ("Die Schweizer/Österreicher gegen uns Deutsche!") vermutete.
Der geborene Asoziale, der sich nirgendwo integrieren kann.
Er würde wahrscheinlich selbst bei einem Guten Informatiker(TM)-Stammtisch alleine in der Ecke sitzen, weil nach nur wenigen Sätzen bereits niemand mehr mit ihm reden will - aufgrund seines autistischen, selbstverliebten Klugscheißertums.
>>
Nr. 98184
>>98135
Mit den Hütehunden heulen ist eben Deppenleben. Kann jeder, am besten aber kann es der Charakterlose.
>>
Nr. 98277
235 kB, 1024 × 768
>>97659
Ich höre jemanden von "Hassreden verhindern" sprechen, dabei klingt es aber nach "Fickend Alles.jpg zensieren"!
>>
Nr. 98298
>>98111
es ist nicht irrelevant, dass hadmut nur nakte mullen sieht wenn er nach Prag zum fotographieren fährt. Natürlich tschechien da schön billig.
hadmut ist ein schwehrenöter, während fefe ganz locker 2 mal die woche in den puff geht.
>>
Nr. 98396 Kontra
d
>>
Nr. 98497
94 kB, 998 × 745
>>98298
> während fefe ganz locker 2 mal die woche in den puff geht.
Dies.
>>
Nr. 99702
>>96548
>Fefe redet sich die Kriminalstatistik von Kulturbereicherern schön.
>Er schaft es also nicht, sich aus dem Linken Denken zu befreien und sich mit den Problemen zu beschäftigen.
>Danisch wiederholt sich zwar oft, aber hat dafür auch starke Aktionen wie seine Reaktion auf die Klage vom MDR.

Dies. Danisch sagt auch selber, dass Feminismus und Genderwahn seine Hauptthemen sind, und die Rechts/Links-Thematik für ihn uninteresant ist. Ernst findet es zudem äußerst witzig wie er in ellenlangen Texten den Genderfotzen einen Haken nach dem anderen vor den Latz knallt. Danisch besitzt mehr Intellekt als sämtliche Gender-Profx zusammen. Und das der Staat ein Interesse hat Krypto zu verhindern, und ihn bei seine Forschungen diesbezüglich Steine in den Weg gelegt hat, hört sich für mich nicht nach Wahn sondern nach Realität an.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154518365/So-lassen-Islamisten-Terrorfahnder-ins-Leere-laufen.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Europol-Chef-warnt-vor-Verschluesselung-2587859.html
>>
Nr. 99703
>>96862
>Fefe hat ja Frau und Kinder
Beweise, bitte!
>>
Nr. 99734
>>99702
>in ellenlangen Texten
Das ist eines der Probleme dieses Mannes: Er kann sich nicht kurz fassen.
>>
Nr. 99737
57 kB, 600 × 425
>>99734
>>99734
> Er kann sich nicht kurz fassen.
Niemand ist perfekt.

>8h Ölringkampf zwischen HvL und Danisch wann?
>>
Nr. 99744
Das größte Problem Danischs: Er bläst jeden Unrat auf, recherchiert vor allem bei ausländischen Quellen nur halbherzig und reagiert nicht auf Mehls dazu.
Dieser Ernst liest gerne mal nach, wenn es zu abstrus klingt, was die SJW so veranstalten - und findet dann öfter raus, dass es alles halb so schlimm ist bzw. Einzelfälle. Gut, das Wort Einzelfälle wurde durch PI-News deutlich abgewertet, aber solange es kein besseres Wort dafür gibt ...
Jedenfalls sollte man SJW gar nicht ernstnehmen, sie in ihrer Uni-Zwitscher-Blase verrotten lassen und fertig.
Übrigens gönnt es Ernst ihnen allen SJW, wenn sie mit obskuren Dingen Geld verdienen oder sich vom Staat alimentieren lassen.
Solange es Trottel gibt, die das finanzieren und ernstnehmen, kann die Lage der Welt gar nicht so schlimm sein, wie Danisch sie sich ausmalt.
>>
Nr. 99747
>>99744
ich wäre froh, wenn HvL nur halb so schlecht wäre.
>>
Nr. 99753
>>96836
>Noch mehr /pol/ brauchen wir wirklich nicht.

HurrDurr-Mimimi-Begriffe wie "/pol" oder auch "Aluthut" lesen sich irgendwie ziemlich lustig und absurd hier, in Anbetracht der Tatsache, dass EC ja bis vorletzte Woche hauptsächlich als "dieses Brett, wo man die Blogpfosten des "Verschwörungsblogs" des ex-CCC-"Verschwörungsblogger" Fefe kommentieren und diskutieren kann" frequentiert wurde und bekannt war.
Nur mal sagend.
>>
Nr. 99769
>>99744
Hier ein Erfahrungswert:
Der Dreck mit dem die SJWler werfen, wird genauso stetig und unaufhaltsam in den Hauptstrom wandern wie der Kulturmarxismus der 68er.
Soros und seine Mischpoche gibt kein Geld aus, das sich nicht irgenwann rentiert.

Leute wie Danisch, Michael Winkler und auch lamer wie Fefe sind für eine freiheitlich gesinnte Demokratie bzw. Republik die es Ernst meint ebenso unverzichtbar, wie zensurfreie inernet-Foren, von welchen es in BRD einflussgebiet schon heute keines mehr geben dürfte.
>>
Nr. 99782
>>99769
>Der Dreck mit dem die SJWler werfen, wird genauso stetig und unaufhaltsam in den Hauptstrom wandern wie der Kulturmarxismus der 68er.

Fragt sich nur, welcher "Hauptstrom" das noch sein soll bzw. wer dieser "Hauptstrom" dann sein soll.
Und deine These übersieht die Demographie und den "Kalender".

Denn wir reden hier ja quasi über "zerstörerisches Gift", und zwar ein ziemlich wirkungsvolles und bereits sehr aktives.

Und Araber/Mohammedanisten lassen sich das jedenfalls nicht andrehen (auch wie denen das ja auch nichtmal jemand anzudrehen versucht).

Ebenso wie Leute, die sich aufgrund ihrer "Vergiftung" schon bereits nicht mehr reproduzieren, keinen zukünftigen "Hauptstrom" mehr generieren können und keinen "Hauptstrom" mehr darstellen können werden.

Bei fast ausgestorbenen Kulturen und Völkern wird dann nämlich irgendwann gar nichts mehr "strömen" können.

>Soros und seine Mischpoche gibt kein Geld aus, das sich nicht irgenwann rentiert.

Fragt sich halt nur, was an dieser Stelle die "Rente" ist und darstellen soll.

Und wenn die Rente das Niedergehen und Aussterben einer bestimmten Rasse ist....

Denn das "Investment" von Soros zielt ja nicht auf die afrikanischen Völker, noch auf die arabischen Völker oder die Südamerikaner oder die Chinesen. Sondern ausschließlich auf die weißen Völker.

Wo bei "Selbstmord-Programm" halt irgendwo dann mal auch Schluß und Schichtende ist.

Und in ein paar Jahrzehnten wird der Anteil der Weißen an der Weltbevölkerung von aktuell ca. 33% auf unter 10% abgesunken sein.

Wo von diesen dann gar kein "Hauptstrom" mehr ausgehen wird, ebenso wie auch die letzten Generationen der Weißen dann auch das Gift erkannt haben werden und sich verzweifelt in "Entgiftungsprogramme" stürzen werden.
Und das "Gift" dann anfängt, nicht mehr zu ziehen (und dieser Zeitpunkt ja bereits einzutreten beginnt).

Also sehe da nur noch begrenzt Steigerungsmöglichkeiten für diesen soros'schen Käse. Und dessen "Investments" dürften bereits ihren Zenit überschritten haben.
>>
Nr. 99802
>>99782
>Sondern ausschließlich auf die weißen Völker.
Was mich in dem Zusammenhang wundert ist, dass auch Japaner, Koreaner und Chinesen in Singapur ebenfalls sehr niedrige Geburteraten haben.

Einfach nur Beifang weil sie als Quasikolonien einfach indirekt abbekommen?
>>
Nr. 100061
>>99802
>>99802
>Was mich in dem Zusammenhang wundert ist, dass auch Japaner, Koreaner und Chinesen in Singapur ebenfalls sehr niedrige Geburteraten haben.
Die sind aber kulturell homogen und daher widerstandsfähiger gegenüber (volks)schädlichen Einflüssen. Unsere kulturelle Landschaft ist zerfressen von Multikultivierteln, die wie Metastasen immer weiter streuen. Und der Patient setzt lieber auf Homöopathie und Räucherstäbchen, anstatt mit dem Skalpell das faule Fleisch herauszuschneiden. Dazu kommt noch ein durch den Krebs vergifteter Geist, der sich in Defätismus und Lethargie äußert.
>>
Nr. 101268
>>
Nr. 101269
> der Name „Bernd“ taucht darin immer wieder auf
>>
Nr. 101270
439 kB, 910 × 898
>>101269
Erklärt ihm mal jemand was Bildbretter sind und wie das so mit den Namen auf den Kanälen abläuft.
>>
Nr. 101271
>>101268
>Wusstet ihr übrigens, dass EC ein linkes Forum ist?
Wo hat er denn gelesen wir hielten ihn für einen Sextouristen?
Schlägt da langsam die Paranoia durch, oder ist er sauer weil wir ein /fefe/-Board haben?
>>
Nr. 101272
Wir haben ingsesamt sechs urheberrechtlich geschützte Fotos gelöscht, die von seiner Webseite stammen. Bitte ladet diese nicht mehr hier hoch.
>>
Nr. 101273
>>99802
Wohlstand und Bildung sind daran schuld. Wenn dir die Kinder nicht wie die Fliegen wegsterben kannst du später anfangen mit Kinderkriegen und wenn du dann noch etwas Bildung abbekommst werden die Kinder nicht planlos in die Welt geschissen.
>>
Nr. 101274
>>101272
Hat er es denn geschafft eine Mail an admin@ernstchan.com oder post-abuse@ernstchan.com zu schreiben, bevor er auf seinem blog rumgejammert hat, oder überstieg der Besuch der FAQs seine Internetkompetenz?
>>
Nr. 101275 Kontra
>>101274

s/Internetkompetenz/Medienkompetenz/g
>>
Nr. 101277
311 kB, 776 × 582
>>101269
> Da gibt’s einen völlig Durchgeknallten, der irgendwie auf mich fixiert (um nicht zu sagen von mir besessen) ist.
>>
Nr. 101278
>>101277
Ich hätte wirklich nicht geglaubt, dass Danisch Imageboards nicht kennt.
>>
Nr. 101279
464 kB, 640 × 430
>>101278
Vielleicht ist es auch nur subtiler Humor, glaubt Ernst aber eher nicht.
Danisch ist ein Würstchen, dass sich für den Größsten unter der Sonne hält.
Ich ITler, ich Fotograph, ich Weltreisender, ich Intelleler, ich Eselpene in Hose und so weiter.
>>
Nr. 101280
1,6 MB, 1080 × 1080
Wo nimmt der Honk eigentlich die Zeit für seine 1000+ Artikel pro Monat her, wenn er doch ständig mit wichtigen Sachen wie nackige Mullen knipsen, Kongresse besuchen und eigenhändig aus Eisenerz Server schmieden beschäftigt ist.
"Mimimi, Ernstchan führt einen Diffamierungskrieg gegen mich!", Ernstchan wäre Teil der Genderszene und so weiter.
Der hat doch einen weichen Keks.
>>
Nr. 101281
>>101278
Post-2007-Netzkultur ist nicht so seins. Eher noch alte Schule wie Usenet.
>>
Nr. 101282
>>101274
Er hat erst eine Abuse-Mail geschickt, nachdem er seinen Blogpost veröffentlicht hat. Ich habe die Fotos nicht nur gelöscht, weil es mir auf den Wecker geht, sondern auch, weil in einigen der Board-Rules (Regeln) drinsteht, dass keine Bilder von Schmuddelblogs hochgeladen werden dürfen.
>>
Nr. 101283
177 kB, 1280 × 1881
>>101282
> Er hat erst eine Abuse-Mail geschickt, nachdem er seinen Blogpost veröffentlicht hat.
Weil höhere Priorität hatte na klar, irgendwas in sein Blog zu scheißen und seinen Jüngern kund zu tun, daß er irgendwo im Netz zur Kenntnis genommen wurde.
>>
Nr. 101285
>>96328
Wär /danisch/ so schlimm?
>>
Nr. 101286
>>96348
>Bei Danisch ist der Feminismus an allem Schuld.
Du bist wirklich ein aufmerksamer Langsamleser, gell?
>>
Nr. 101287
>>96479
Hans Bonfigt nicht vergessen!
>>
Nr. 101288
>>
Nr. 101289 Kontra
>>101285
Seitdem es mit /fefe/ derart bergab gegangen ist, wäre ein /danisch/ mit hoher Wahrscheinlichkeit von Anfang an eine Eiterbeule.

Traurig, aber nicht zu ändern.

Auch:
>>101269
Der Hadmut trollt doch. So blind kann der doch nicht sein.

Oder er verbrät 95% seiner Zeit mit Schreiben der Blogeinträge und hat deswegen keine Zeit mehr, irgendwas zu lesen oder mal hinterherzuklicken.
>>
Nr. 101290
>>96479
Deine angegebene Domain ist ein Affiliate-Link.

https://das-maennermagazin.de/
>>
Nr. 101291
>>101282
[Nörd] ist ein Würstchen, dass sich für den Größten unter der Sonne hält.

Solche halten sich hier ausschließlich auf! m(
>>
Nr. 101292
>>96926
Ich sekundiere das.
>>
Nr. 101293
85 kB, 1010 × 654
>>
Nr. 101294
>>97659
Shadowbanning ist schon ziemlich alt.

Zudem Krebs.
>>
Nr. 101295
>>98025
Bei der einen Reise war es eine Reisegruppe die sich schon vorher kannte, wo er Anhängsel war.

Bei dem Segelkurs war er halt der unerfahrene Anfänger (& Lückenfüller für einen ausgefallenen Kursteilnehmer).

Der Fotoworkshop, tja... Warum krebsen die zu dritt herum? Hatten ja für Zweiergruppen bezahlt.

Locker ist Danisch wahrscheinlich nicht gerade. Und lässt sich diverses zeug nicht gefallen, wo andere die Situation einfach überspielt hätten.
>>
Nr. 101296
>>99744
>Jedenfalls sollte man SJW gar nicht ernstnehmen
Ich hab da mittlerweile einen anderen eindruck gewonnen.

Besonders nach der Löschorgie die sie nach Gamergate aufgezogen haben (Admin's vögeln hilft), und dem absichtlichen miesen Recherchen der Presse zum Thema.
>>
Nr. 101297
>>101280
Vielleicht will er uns trollen "linkes Forum", "Bernd"...

Wo war er den sonst noch?
>>
Nr. 101298
>>101295
>Locker ist Danisch wahrscheinlich nicht gerade
Was? Danisch? Nicht locker? Das kann ich mir absolut nicht vorstellen.

>>101297
>Vielleicht will er uns trollen
Der trollt sich doch seit langem schon nur noch selbst.
>>
Nr. 101299
>>101298
Ich kann nur mutmaßen wie er mit Leuten auskommt die er nicht kennt.
>>
Nr. 101300
>>96303
Wir werden euch linken Fotzen, alle kriegen!
Verrecken sollt ihr!
Nicht nur, dass ihr hier in eurem Forum gegen Herrn Danisch hetzt, ich verbreitet eure Hetze auch noch auf andere Foren. http://krautchan.net/b/thread-11974701.html

Wir kriegen euch alle!

(User wurde für diesen Post gesperrt)

>>
Nr. 101301
>>101300
Gut, dass es endlich mal jemand anspricht. Krautchan ist eine üble, linke Kloake.
>>
Nr. 101302
>>101300
"(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)"
Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau! Linke Sau!

(User wurde für diesen Post gesperrt)

>>
Nr. 101303
>>101301
Nur dieser Bernd ist so ein Antifant. Der redet da andauernd mit sich selbst. Linke sind halt geisteskrank.
>>
Nr. 101304
Danisch ist intelligent, die meisten seiner Gegner nicht.

MfG
Weißmännlichheterosexueller Randgruppler
>>
Nr. 101305
>>96303
hmm.....hmm
>>
Nr. 101306
204 kB, 1092 × 1023
>linkes Forum
>Bernd
>irgendwie ernstkanalrelevant

Was geht hier vor? Ist heute andersrum-Tag?
>>
Nr. 101312
Voll das Schneeflöckchen dieser Hadmut.

mimimi, dieser linke Bernd ist voll auf mich fixiert...

Wenn man dem Lümmel doch bloss seine blöde Dissertation hätte durchgehen lassen, von mir aus auch aus Gnade, wäre uns sehr viel Gejammer von diesem untervögelten AfD-Sprachrohr erspsrt geblieben
>>
Nr. 101313
Man kann echt nicht glauben, dass sich dieser Mann für etwas Besseres hält, wenn er nicht einmal Bilderbretter und ihre Funktionsweise kennt.
Wer liest sowas?
>>
Nr. 101314
Ihr werdet noch staune, wir haben euch ab jetzt im Blick.
>>
Nr. 101315
http://www.danisch.de/blog/2017/05/25/ich-bin-wohl-doch-kein-sextourist-sondern-geadelt/

Ach Danisch. Als ob sich irgendjemand um ein Bildbrett schert.
>>
Nr. 101316
>>101313
Ich muss glaube ich mal deine Filterblase durchbrechen: Das Wissen um Bilderbretter ist kein Allgemeinwissen.
>>
Nr. 101317
Für Leute die in jedem 2. Artikel darauf rumreiten das sie das Internet entwickelt und gebaut hätten eigentlich schon.
>>
Nr. 101318
>>101317
Bildbretter sind relativ neu.
>>
Nr. 101319
27 kB, 502 × 220
>>101314
Find ich gut, das gegen Ernst vorgegangen wird ist schon lange überfällig. Ich habe ihn schon lange im Visier
>>
Nr. 101320
>>101318
Hach ja, grad mal 14 Jahre alt das junge Ding
>>
Nr. 101321
Das habt ihr Glück gehabt. war wohl alles ein Missverständnis. Wir beobachten euch dennioch weiter. Beim nähcsten mal wird es ernst werden.

An Nr. 101319
Nein, wurde abgebalsen. Danke für den Screenshot. Wir werden den für den Notfall aufheben.
>>
Nr. 101322
Bei Hadmut sieht Ernst eine besorgniserregende Entwicklung, die man auch bei DDR-Dissidenten beobachten konnte.
>>
Nr. 101323
>>101315
>ec 2017
>links

naja ...
>>
Nr. 101324
Dieser linksgrünversiffte Danisch hätte bloß gehorsam sein sollen, dann hätte es auch mit seiner Dissertation geklappt.
>>
Nr. 101327
>>101320
14 Jahre? Der Futaba Channel existiert seit 2001.
>>
Nr. 101328
>>101327
Nischige Webseiten zählen immer noch nicht zum Allgemeinwissen.
>>
Nr. 101329
>>101324

Danisch ist ein Mensch mit Serien-Trauma: Im Trauma der gescheiterten Diss steckt das Trauma Weiblichkeit / Adele, in dem steckt das Trauma Gender und in dem das Trauma der Sprache usw. Es ist wie bei den russischen Puppen.
>>
Nr. 101330
1,2 MB, 1632 × 2326
Man könnte mal das Motto anpassen.
> /b/ – Internetadelungen seit MMXVII
>>
Nr. 101345 Kontra
>die Erwähnung in diesem Forum sei auch nicht böse gemeint, es sei eher eine Form der Wertschätzung, dort verhackstückt zu werden
So möchte ich das nun ganz sicher nicht verstanden wissen. Der Typ hat einfach ein Rad ab.
>>
Nr. 101346
>>101330
Warum nicht /b/-Ghetto-Forum?
>>
Nr. 101348
>>101345
Gefällt dir nicht, was er aufdeckt?
>>
Nr. 101358
>>101348
ja, er macht mich ganz mett, weil ich ein ungefickter kleiner omega-markus bin. warum will keine mit mir ficken obwohl ich foll feministisch bin
t. spasti basti malte Sörensen

(User wurde für diesen Post gesperrt)

>>
Nr. 101406
217 kB, 978 × 924
Es enttäuscht mich zutiefst, dass ein guter Informatiker keine deutschen Bilderbretter kennt. Selbst der Dicke hat schon mal von den „Bernds im Internet“ gehört.

Fefe 1:0 Danisch
>>
Nr. 101407
50 kB, 393 × 257
>>101406
Fefe lauert.
Nur sagend.
>>
Nr. 101411
>>101407
hier oder bei diesem komischen Bernd? ;-)
>>
Nr. 101436
27 kB, 500 × 345
6) Er hat sein Paypal Konto auf der Seite.

Danisch ist der Anton Sarkeesian der Alternaiven Rechten Szene. Gib mir Geld damit
ich über die bösen Genderidioten schreibe. Ich bin ein "guter" Informatiker, gibbe Shekel bidde.

Man kann über den Dicken sagen was man will aber er haut einen wenigstens nicht um Geld an.
>>
Nr. 101437
107 kB, 1280 × 720
>>101436
Fefe macht sich aber auch weniger Arbeit und haut eher so allgemeine Sachen raus, die sowieso überall stehen, während man bei Danisch schon gut mit dem Material arbeiten kann, da er es aufbereitet. Im Prinzip ist er ein guter Journalist (bis auf seine ständigen vulgären Ausfälle), nur seine Schwafeltextwände bräuchten einen Lektor. Leider ist er gegen NEETs und BGE, aber beides ist in Zeiten offener Grenzen auch nur schwer machbar ... was so gewollt ist.
>>
Nr. 101449
>>101436
>Man kann über den Dicken sagen was man will aber er haut einen wenigstens nicht um Geld an.
Stimm, der kriegt's auch von der SPD. Danisch kritisiert die dafür wohl zu oft. :3
>>
Nr. 101450 Kontra
>>101449
Geh weg.
>>
Nr. 101453
>>101437
>Im Prinzip ist er ein guter Journalist
Maximum Trolling
>>
Nr. 101459
29 kB, 450 × 223
>>101453
Maximum Sozialdemograting.
Bild relatiert: Sohn von Ralle Stegner bei der TerrorISIStischen Vereinigung Antifa gesichtet worden.
>>
Nr. 101468
>>101459
Toller Bildbeweis. Für deine doofe Facebookgruppe allemal ausreichend.
>>
Nr. 101469
>>101468
Hä hä.
Um deinen Hasspropagandafaden aufzuhübschen reicht es immer. Was hast du gegen Danisch?
>>
Nr. 101475
heißt es nicht auch irgendwo "Danen lügen nicht"?
>>
Nr. 101476
>>101459
>Vereinigung Antifa
Ein Lacher am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Danke Bernd!
>>
Nr. 101478
>>101476
>Vereinigung Antifa
Das einzige was diese Waschlappen auf die Reihe kriegen ist sich einmal pro Woche zu duschen. Wenn überhaupt...
>>
Nr. 101484
>>101478
Wenn du Waschlappen duschst statt in die Waschmaschine zu tun machst du was falsch.
>>
Nr. 101485
>>101484
>zweistelliger IQ
Wie lange hat dein Pfleger gebraucht um dir das Internet zu erklären?
>>
Nr. 101491
>>101485
Bei dir scheint er so gar keinen Erfolg gehabt zu haben.
>>
Nr. 101492
192 kB, 640 × 427
Ich hab seit vorige Woche meinen ersten Segelflugschein. Eingetragen Motorsegler und Windenstart, Klasse I;

Daher darf ich einsitzige und zweisitzige Segler mit der angegebenen Startart alleine Fliegen. Nach 20 weiteren Flugstunden erlange ich den Eintrag für Klasse II. Dann darf ich auch einen Gast mitnehmen, oder mehrsitzige Segler mit nur einem Gast fliegen.

Es zahlt sich nicht aus dafür einen eigenen Faden zu eröffnen, also erzähle ich es nach und nach in aktuellen Fäden. So interessant ist es auch nicht.

Fotos folgen ebenfalls nach und nach, weil ich ja jetzt neben lauern noch eine zweites Hobby hab.
>>
Nr. 101493
>>101492
Auf jeden Fall ist es interessanter als Danisch.

Wie hast du die Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß Luftsicherheitsgesetz bestanden? Oder hast du verschwiegen, dass du hier lauerst?
>>
Nr. 101494
>>101491
Lenk nicht ab.
>>
Nr. 101496
>>101494
Möchtest du nicht darüber reden?
>>
Nr. 101499
99 kB, 1000 × 666
>>101493
Die Flugärztliche Untersuchung hab ich mir strenger vorgestellt. Wenn du bereits mit einen Attest (kein Diabetes, keins Epilepsie, keine einschränkenden Medikamente) vom Hausarzt kommst, und die Ratschläge deiner Flugkameraden befolgst, ist es nicht arg. Nur der Preis der Untersuchung ist arg!
Auf Sehen, Hören /zB. Verstehen von Kommandos oder Werten bei starken Nebengeräuschen und gleichzeitigem Bilanzieren eines fiktiven Wendezeigers. Aber bei Privatpiloten und Segelflieger Lizenzen sind sie nicht so krass. Und du kannst es dir aussuchen zu welchen du gehen willst. (Alle 2 Jahre wieder)

Mit so einem hatte ich meine Prüfungsflüge: https://www.youtube.com/watch?v=UteUDCp3NMo
>>
Nr. 101501
>AW: 1und1 erzwingt Routerupdate auf meiner 7390?
>Wir machen das so:
>Wir definieren im Tr dass die CWMP-ID xy ein Update auf XY bekommt.
>Die Box fragt im Intervall X am Tr an, ob sie eine Aufgabe bekommt.
>Wenn es die Box ist, deren CWMP-ID ein Update bekommen soll, installiert die Box dass für sie vorgesehene File (z.B. über den AVM-FTP unserem FTP, bei Bedarfsträgeraufträgen, z.B. auch ein spezielles File bei uns). >Wo das File herkommt sieht der Kunde auch im Log ausdrücklich nicht.
>In den meißen Fällen wird einfach die Zielfirmware auf z.B. 84.06.83 gesetzt.
>Damit das AVM-Update nicht dazwischenfunkt, kann der X_AVM-DE_AutoUpdate auf 0 gesetzt werde.
>Im Normalfall kann einfach X_AVM-DE_FirmwareUpdateRequest auf 1 gesetzt werden, damit die Box bei AVM nach einem Update fragt (AutoUpdate muss dazu auf 1 stehen).
>Einfach, oder?
https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?p=2398602#post2398602

Na Ernst, setzt du noch guten Gewissens AVM-Berlin-Hardware ein?
>>
Nr. 101503
>>101499
Sehr interessant, Fliegerhorst!
>>
Nr. 101513
27 kB, 400 × 401
>>101503
Ich gehe heute wieder in die Luft. Wenn es dich interessiert gibt es nachts Fotos. Vorher muss ich noch mähen, das ist weniger heroisch, daher davon keine Fotos;

Verirrt man sich mit einem Segler in eine Wolke, dann ist man spätestens in 3 Minuten tot, wenn du den, siehe Bild, nicht hast.
>>
Nr. 101516
>>101513
Interessiert mich immer! Lauerst du auch beim Fliegen? :3
>>
Nr. 101517
246 kB, 1092 × 1023
>>101513
Ernst wüsste jetzt schon gern, warum man als Segler doud ist, wegen einer Wolke. Luftdruckschwankungen? Kann man nicht einfach Kurs halten umd warten bis die Wolke vorbei ist?
>>
Nr. 101518
1,6 MB, 1092 × 1023
>>101517
Du hast ja keine Ahnung, was da oben vor sich geht.
>>
Nr. 101520
>>101516
Nein (kein Schlaufon), auch nicht am Flugplatz, obwohl wir dort Netz hätten. Aber ich habe nicht vor mir wegen der Fliegerei das Lauern ganz abzugewöhnen. Ich muss mich jetzt nur rann halten, denn ich will schleunigst meine Stunden bis zur Klasse II abfliegen. Das ist weniger der Ehrgeiz, sondern einfach praktisch, weil ich dann einen Gast (der meine Einheiten zahlt) mitnehmen darf. Jetzt darf ich nur allein, oder mit einem anderen Piloten fliegen.
Heute bin ich überhaupt nur Platzrunden geflogen. Wir hatten stärkeren Seitenwind (fast 90 Grad), ohne Böen, und das hatte ich während meiner ganzen Schulung nicht. Das habe ich ausgenutzt zum Üben. Meine ersten 2 Landungen waren zum Kotzen. Ich bin dann 2 Platzrunden mit Instruktor geflogen, aber mit mehr Gewicht spürst du es nicht so arg, drum habe ich dann nur geübt. Außerdem kostet es mich jetzt nicht jedes mal Landegebühr, weil ich noch zum Schulbetrieb mit Pauschale zähle (ich mach noch den Schleppstart dazu, aber nicht gleich weil mir schon das Geld knapp wird), also mutze ich das aus. Und jetzt als Anfänger nimmt mir das keiner krumm, wenn ich mir Sachen nochmal genau zeigen lasse.
>>
Nr. 101521
159 kB, 800 × 812
>>101517
Ich meinte jetzt richtige C-CB Wolkentürme, und die Antwort ist rein theoretisch laut Unterricht, weil ich noch nie in einer Wolke drin war, und es selbst mit Wendezeiger oder künstl. Horizont bleiben lassen werde.

1.) Wenn du keine Sicht mehr hast (Nebel reicht), täuschen dich deine Gleichgewichtorgane dermaßen, dass du nach kurzer Zeit keine Kontrolle mehr über deine Fluglage hast. Es wirken ständig verschieden gKräfte auf dich, du würdest es nicht einmal merken wenn du Kopfüber fliegst, das Wasserwaagen Prinzip funktioniert hier nicht mehr. Fallen und steigen kannst du am Variometer und am Fahrtmesser erkennen, aber keine Querlage.
2.)In solchen Wolken können heftigste Auf und Abwinde sein, und bedenke, mein Luftmoped hat 15 m Spannweite bei wenig Gewicht und besteht zu 80% aus Pappelsperrholz, Leinen, Kleber und einem zarten Metallrohrrahmen. Und es kann saukalt da drinnen sein. So kalt, dass du Eis über die Tragfläche kriegst, sich dein Auftrieb verschlechtert, du viel schneller werden musst, und dir die Haut beim Arsch nicht mehr zusammengeht. Die Ruderschlitze können festfrieren, und bei Raueisbildung hört die Tragfläche auf eine Tragfläche zu sein.

Und trotzdem gibt es Wahnsinnige die bei Wettbewerben (reiner Segler) bewusst in so eine Scheiße reinfliegen. Denn wenn du es richtig erwischt, also den teil wo die Luft nach oben fährt, spielst du Aufzug und bist in nix auf 3000 m (auch höher aber dann brauchst du eine O²-Flasche) Und Höhe ist Streck, bzw. Geschwindigkeit. Diese Hochleistungssegler packen bis 350 km/h, da ist meiner schon längst auseinandergefallen.
>>
Nr. 101522
>>101520
Berichte doch bitte von "Horrorstories" oder Dingen wie in >>101521, also Dinge von denen Nicht-Flieger-Ernst keine Ahnung hat, oder die erst nach zehn Bier im Fliegerheim erzählt werden. :3
Und von mir aus kannst du gerne einen eigenen Faden erstellen...
>>
Nr. 101523
>>101522
>"Horrorstories"
Ich hab mir gleich in der ersten Wochen beim Hangerieren die Finger so ein gezwickt, dass ich gesprungen bin. Ja, und nach meinem ersten Alleinflug mit dem Motorsegler bereiteten sie mir eine kurze aber intensive Überraschung, Blindflug durch Gewitter heißt das Spiel, im Klartext, du wirst rituell gehaut, aber nur auf den Arsch und Rücken. Mit Handtücher, Schulungsmappen der per Hand uno solo. Die ganze anwesende Mannschaft. So kriegt das jeder Neue. Das beugt angeblich Flugunfällen vor.

Sonst kenn ich nur Erzähltes, also die Beispiele vom Unterricht. Und viele Heldensagen von den paar 2mot. Instrumenten u.s.w.-Blind Fliegern, die besseren, oberen 20 halt. Es scheint Piloten zu geben, die gerne Lizenzen sammeln, meistens Lizenzen zu denen wir nicht die passenden Fluggeräte oder die Lande Voraussetzungen haben. Da gibt es tatsächlich Leute, die fliegen 2 Wochen nach Canada (molto $$$) um die Berechtigung für Wasser Start/Landung zu machen. Dergleichen werde ich nicht machen, ich bin schon froh wenn ich bei böigem Seitenwind routiniert und ohne Schließmuskelkrampf landen kann. Und die Klasse II will ich unbedingt, die Schleppberechtigung nicht unbedingt. Aber sie sagen, das gehört dazu weil viele Plätze keine Winde mehr haben. Es gäbe dann noch Klasse III, da dürfte ich dann sogar mehrsitzige (umgebaute Lastensegler usw.) mit mehr als einem Gast fliegen, nur solche gibt es keine bei uns.

Meine einzige Horrorstorie die ich erzählen kann: Mir geht langsam aber sicher die Kohle aus. Ich hatte anfänglich ja nur den Windenstart mit Segler vor, aber mit dem Motor-Falken haben sie mich süchtig gemacht.
>>
Nr. 101529 Kontra
>>101523
>Es scheint Piloten zu geben, die gerne Lizenzen sammeln, meistens Lizenzen zu denen wir nicht die passenden Fluggeräte oder die Lande Voraussetzungen haben
So lange aus reichend Deppen Leer Zeichen vor handen sind...

>geht die Kohle aus
selbst schuld, wenn man siche einen Reichensport sucht, ohne Geld zu haben.
>>
Nr. 101537
1,6 MB, 3264 × 2448
Ich wollte schon immer mal einen richtigen flight-computer sehen, wie ich ihn von Videos und Bildern von großen Passagiermaschinen kenne. Heute wurde beim Nachhauseweg mein Wunsch erfüllt.
Nein, es ist kein Airbus oder 737 versehentlich auf unserem Flugplatz gelandet. Ich sah beim vorbeifahren 2 Ausländische ULs am Vorfeld und die Neugierde hat gesiegt. Und da war doch tatsächlich in einem der Beiden ein solches System eingebaut. Frag mich nicht wozu das alles gut sein soll, und ich kann mir nicht vorstellen dass oder wie so ein Luftmoped per Autopilot und autocontrol fliegt. Mir sind Zeiger Instrumente lieber. Und wenn es geht nur die Notwendigsten.
>>
Nr. 101538 Kontra
>>101537
Drinvor Gehzeh Haiku-Drohne.
Sieht aus wie eine Europatour, heute nach Slovenien <https://www.flightradar24.com/data/aircraft/g-nula/>.
Warum kein eigener Faden statt dauernd Haddi stoßen?
>>
Nr. 101539
56 kB, 464 × 730
>>101529
>>101538
Ich verzeihe dir deinen Blödsinn. Weil Leute wie du haben mich vom Dauerlauern und Streiten mit Kindern auf KC geheilt. Zwar langsam, aber erfolgreich.

Und jetzt fliege ich mit einen Motorsegler und du nicht! Also bitte sei so gut, und lass mich in Frieden.

Ich erzähle hier gerne meine kleinen Erlebnisse, und vielleicht mache ich jemanden damit Mut Ähnliches zu versuchen, und man kann mir sicher nicht vorwerfen dass ich ein überheblicher, aufdringlicher Angeber bin.
>>
Nr. 101543
>>101436
>Geld
Du hast da was beim Dicken übersehen. Der bettelt ab und zu gerne.
>>
Nr. 101547
>>101537
Was steht auf dem "Spot the danger"-Aufkleber drauf?
>>
Nr. 101548
39 kB, 305 × 305
>>101547
Ich hab es mir nicht näher angeschaut. Wird wohl der Not-Aus Schalter gemeint sein. Ich kenne nur den beim Falken, da trennst du die komplette Elektrik weg (ausg.ELT Crashsender, der läuft autonom), und für die Treibstoffzufuhr ist der Hebel gleich darunter.
Das könnte bei den Modernen aber mit einem Schalter kombiniert sein.

Das ist ein Fahrtmesser.
Weiß = gleich fall ich runter!
Grün = gut, mach was du willst;
Gelb = mach nichts unüberlegtes und schön sachte;
Rot = tu mir nicht weh, sonst tu ich dir weh!
>>
Nr. 101555
Mach doch für deine Flugkünste einen eigenen Faden auf.
>>
Nr. 101556
>>101555
eben, bitte zurück zum Thema: "danisch"
>>
Nr. 101623
Warum schreibt er immer so dämliche Rätsel?

Müllen nur den Blog zu und lassen an seinem Geisteszustand zweifeln.
>>
Nr. 101626
>>101623
9/10
>>
Nr. 101627
>>101623
Offenbar weiß er, wenn an den Geisteszustand von Volkstribunen nicht mehr zweifelt wird, es gefährlich wird. ;)
>>
Nr. 101673
>>96326
Klassischer Kotnascher detektiert.

>>96399
Jenes! Wer kein Brett vorm Kopf hat, weiss auch von wem die Rede ist ...

>Der Nationalismus hat buchstäblich abgewirtschaftet. Die Verteidigung der Nation als Idee und in Praxis [sic] hat vor der Geschichte jeden Vernunftgrund [sic] und Sinn verloren. Jeden? Nein, eine Nation gibt es, die am Stand der Dinge [sic] unbedingt verteidigt werden muss […]: Israel.
>>
Nr. 101676
72 kB, 1024 × 768
>>101555
>>101556
Ich wollte hier niemanden stören, und werde es auch nicht weiter tun. Es war nicht böse gemeint.
Ich hab nun meine Klasse II, werde allerdings noch etwas üben bis ich Gäste mitnehme. Wenn es so weit ist, werde ich es euch wissen lassen (in einem eigenem Faden).
Als Entschädigung werde ich euch gratis "auslüften" wenn ihr mich besucht. Als Wiedergutmachung sozusagen, und weil ich meine Freude und Begeisterung so gerne mit euch teilen will. Es ist so wunderschön da oben, so frei und rein.

Danke für eure Geduld!
>>
Nr. 101682
>>101676
Es hat den Thread de facto aufgewerte, tja.
>>
Nr. 101683
>>101676
>Es ist so wunderschön da oben, so frei und rein
So hat es bei Tomaten-Andy Lubitz auch angefangen. Aber Spass beiseite, die Fühls sind normal du kennst vielleicht das Lied von Reinhard Mey "Über den Wolken"