/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 105821
99 kB, 568 × 456
Sind insgesamt 48 Lektionen und es ist mit süßen Animu-Mödchen.

https://www.nhk.or.jp/lesson/english/learn/list/1.html
>>
Nr. 105822
65 kB, 705 × 468
Ich will zumindest versuchen, täglich das Hörbeispiel zu hören und die Hiragana dabei mitzulesen.

Wer mitmachen will und Fragen hat, kann sie hier stellen. Ansonsten auch ist allgemeine Japanomanie^H^H^H^H^Hphilie erwünscht.

Fängt jedenfalls ganz einfach an mit Hajimashite (Wie stelle ich mich vor).
>>
Nr. 105830
>>105822
Vielleicht nicht beabsichtigt, aber das Bild kommuniziert mir "piece of Lembas" -> "piece of cake" -> "(Japanisch lernen) ist einfach". Finde ich motivierend ^_^
>>
Nr. 105843
561 kB, 852 × 1280
>>105830
Ist es ja auch, wenn man es regelmäßig (eben täglich) macht, was nicht schwerfallen sollte, denn die Texte sind supereinfach. Man hat wirklich schnell viele kleine Erfolgserlebnisse. Hier noch ein weiteres Motivationsmädchen für dich. Im Text heute hat Sakura-San ein Geschenk bekommen.
>>
Nr. 105849
Bevor ich anfange Japanisch zu lernen, lerne ich freiwillig Latein.
>>
Nr. 105850
15 kB, 320 × 320
>>105849
Was du für ein Asinus es!
>>
Nr. 105864
173 kB, 1280 × 800
Lektion 3

Ich kann jetzt nach dem Weg zur Toilette fragen.

Mein Übelleben in Japan ist gesichert.
>>
Nr. 105873
33 kB, 334 × 500
>>105864
>Ich kann jetzt nach dem Weg zur Toilette fragen.

Ist das nicht hazukashii?

Immerhin weist es darauf hin, dass man schlecht vorbereitet ist und/oder nicht einmal seine Körperfunktionen im Griff hat.
>>
Nr. 105887
>>105822
Ernst muss auch die Hiragana lernen, wobei Ihre Idee mit dem Hörbeispiel ist gut. Gibt ja genug Videos im INternet
>>
Nr. 105895
11 kB, 568 × 105
>>105887
Ja, Hiragana sollte in einem Tag geschafft sein. Selbst wenn du dir nicht ganz sicher im Gebrauch bist: Leg einfach los. Die braucht man so oft, dass man sie im Nu einfach drin hat.

Zum Beispiel lernst du alle neuen Wörter mit den Furigana (wie im Bild), die eben auch in Hiragana geschrieben werden. Katakana sind dagegen "schwieriger", weil man sie nicht so oft braucht.
>>
Nr. 105896 Kontra
>>105895
Ganz vergessen: Auf dem Bild steht
ko re wa na-n de su ka, Aussprache ist aber eher: korea nann desska.
>>
Nr. 105960
14 kB, 300 × 169
です