/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 104849
494 kB, 900 × 600
Du Ernst,
mich quält da eine wichtige Frage:

>Blaukraut oder Rotkohl?

Bild nicht relatiert.
>>
Nr. 104850
>>104849
Blaukraut ! sanft anbraten auf "2" , dann Kümmel reintun , gerne ein paar Pimentperlen und natürlich die teure körnige Ökobrühe aus dem Luxus-Bioschopp . Dazu Nürrrnperker Rostpratwurst , Knödel und lecker dunkle Soße .
>>
Nr. 104851
127 kB, 610 × 487
Rotkraut!
Müsste ich tatsächlich mal wieder machen. Mit einem gebratenen Vogel.
Die viel wichtigere Frage: Dazu Kartoffeln oder Klöße?
>>
Nr. 104852
Rotkohl!
Schön im Topf, lange köcheln, damit der ne weiche Konsistenz bekommt. Appel mit rein schneiden, natürlich Boskopp ausm Garten, Zwiebeln glasig anbraten und mit unterschaufeln.
Dazu dann Kassler vom teuren Bio-Fleischer deines Vertrauens. serviert mit Stampf und brauner Soße. Noch teure bio-Butter mit auf'm Tisch stellen und feddich.
>>
Nr. 104853
>>104851
Bernd wird heute Bratfokel mit Blaukraut machen - dazu runde Knödel ( Bernd achtet extrem auf die Rundlaufabweichung kleiner 2/100 aufn Durchmesser ) wegen der Rundlaufoptik
>>
Nr. 104891
und ein wenig Zimt