/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 104406
17 kB, 316 × 178
1,8 MB, 2 Seiten
Tu es für den deutschen Igel!
>>
Nr. 104435
der Nabu mal wieder ... wie wärs, wenn man noch eine Hintertür einbaut, damit der Igel auch hinten raus kann, wenn vorne eine Katze lauert?
>>
Nr. 104458
35 kB, 397 × 364
>>104435
Ja, diese Trennwand dürfte für eine Katze kein Hindernis darstellen.
>>
Nr. 104477
39 kB, 605 × 454
Sie werden es einfach niderbrennen.
>>
Nr. 104489
>>104435
Wenn Katzen eine tödliche Bedrohung für Igel darstellten, gäbe es inzwischen vermutlich keine mehr. Der Igel wird sich zusammenrollen und die Katze kann ihn nicht mal umschubsen, wenn er im Haus ist.
>>
Nr. 104529
152 kB, 990 × 1536
40 kB, 523 × 535
58 kB, 640 × 480
>>104477
Jetzt wird mir auch klar, warum die immer aus brennenden Häusern gerettet werden müssen. Die spielen mit Feuer!
>>
Nr. 104547
3,8 MB, 400 × 720, 0:34
>>
Nr. 104557
77 kB, 827 × 620
>>104435
Wieso mal wieder? Grünfrieden ist doch ständig wegen irgendwelcher Aufmerksamkeitsschuchteleien in den Schlagzeilen (wenn man noch Zeitung liest). Nabu ist mir noch nir negativ aufgefallen.

Leider kein Garten/Kinder/Werkstatt, es fehlen schlicht alle Voraussetzungen, aber so ein Projekt wäre sicher schön umzusetzen.

Auch: Heil, funktionierende PDF-Unterstützung!
>>
Nr. 104568
>>104557
Dann red mal mit einem Ex-Nabu, der wird dir was erzählen.
>>
Nr. 104569 Kontra
69 kB, 620 × 403
>>104568
Du hast offenkundig eine starke Meinung dazu, warum erzählst du nicht einfach etwas davon?
>>
Nr. 104586 Kontra
>>104569
nö. ich habe mit denen gesprochen, deswegen habe ich eine meinung. nicht nur deswegen. aber die ex-nabus können auch sehr gut für sich selbst sprechen. wozu wiedergeben, was die mir gesagt haben, hol dir doch die info aus erster hand.
>>
Nr. 104593
242 kB, 518 × 628
Ist das eigentlich immer der selbe oder haben wir tatsächlich einen Haufen Gnatzkinder auf EC?

Stoß dem deutschen Igel.
>>
Nr. 104596
403 kB, 1364 × 2048
>>104586
Gegen die Peta-Krokodile sind Nabus Batteriehühner.
>>
Nr. 104600
431 kB, 1048 × 800
>>104593
Ah! Lass uns zählen.
Ein Gnarzkind.
Zwei Gnarzkinder.
Ja! Es sind zwei Gnarzkinder!
>>
Nr. 104601
>>104600
Das sind diese Bots, von denen man immer liest. Ich steige jetzt auch in's Geschäft ein. Mit Python ist das einfach ein Gedicht.


import bildbrett
import random

for i in brett:
for j in faden:
p = pfosten()
s = random.choice('für afd', 'gegen afd', 'bild-artikel')
p.brett = i ; p.faden = j ; p.text = s
pfosten.absenden()
>>
Nr. 104605
95 kB, 1024 × 768
>>104601
Da fehlen noch die Beleidigungen.
>>
Nr. 104607
Erst:
Mwahahaha, IE7!!1

Dann:
Ein Kätzchen, wie süß :3
>>
Nr. 104608
214 kB, 417 × 447
>>104605
Ja, der Quelltext ist freie Weichware unter der MLGPL-Pro-Lizenz, das heißt Jeder (außer Nager, Nager sind doof) darf mitmachen. Schicke deine Vorschläge, Pflaster und Ziehanfragen oder gabel meine Lagerstätte auf Köternabe.
>>
Nr. 104609
151 kB, 799 × 1150
>>104608
Was zum ...
>>
Nr. 104611
59 kB, 600 × 381
>>104608
Was?! Pass auf, Pursche!
>>
Nr. 104612
66 kB, 400 × 513
>>104608
ELENDER HUND!
>>
Nr. 104613
12 kB, 250 × 298
Ja ja macht nur eure Witze, ich habe es wenigstens geschafft meinen Shitposter in reinem Javascript (ist so schon nahe am Metall) zu schreiben (zusammengeklaut). Komm(e) wieder wenn es parallel distributiertes Botnetz ist und den gesamten Katalog zerfickt.
Aber was erwartet man auch Firefox und Chrome Nutzern!
>>
Nr. 104615
>>104613
Bist du vielleicht der Autor vom Puppenkanal? Abu behauptet ja, das würde ohne das Wissen seiner Nutzer Krim-Fäden auf den Russenbrettern verschwinden lassen. Das ist dann vielleicht nur die Spitze des Eisbergs.

Ansonsten sind Scheißewerfer, zumindest für deutsche Bilderbretter, sehr einfach zu schreiben. Man muss ja nicht einmal Bilderrätsel zum Pfostieren lösen. Javascript hätte ich dafür nicht genommen, und warum eine im Sandkasten ausgeführte und vom Navigator interpretierte Skriptsprache "nah am Metall" ist, musst du mir mal erklären.
>>
Nr. 104616
>>104615
Sollte das Jemand lesen, der tatsächlich die deutschen Bretter mit /pol/-Fäden zukackt:
  1. Schäme dich!
  2. Du versuchst es zu hart.
>>
Nr. 104634
49 kB, 700 × 700
>>104609
>>104611
>>104612
Nein, wie niedlich!
>>
Nr. 104642
>>104615
Puppenkanal: Nein
Krim-Fäden: Das klingt lustig, gibt schon faszinierenden Scheiss.

Bilderrätsel: SEO's haben bereits den ultimativen captchaficker entwicklet, nur 1 bsp. Audio
hätte ich dafür nicht genommen: Keine Abhängigkeiten und installieren, bis auf einen Browser
am Metall: Las mal js sei der ungeliebte Bastard von C und Java oder HTML, voll das Hurenkind, missbraucht von der Werbeindustrie und hippen Webdesignern wo auf immer mehr scriptblocker scheissen, weil sie es ja besser wüssten und ihre Animation braucht das js.
>>104615
Würde unterstützen für meine Lachs.
>>
Nr. 104701
100 kB, 709 × 960
181 kB, 1100 × 825
175 kB, 1920 × 1080
172 kB, 960 × 960
>>
Nr. 104703
2,0 MB, 400 × 400, 0:07
1,8 MB, 400 × 225, 0:05
3,2 MB, 500 × 281, 0:07
>>
Nr. 104755
71 kB, 768 × 1024
Ich wünschte ich hätte einen Garten und würde nicht mitten in der Stadt leben. Dann würde ich den kleinen Rackern ein Igelhaus bauen.
http://www.pro-igel.de/lebensraum/haeuser.html

Das Jahr des Igels
https://www.youtube.com/watch?v=il4tP2_OfuM
(44:12 Minuten)
>>
Nr. 104759
46 kB, 604 × 548
Igel sind Liebe!
>>
Nr. 104761
1,8 MB, 2000 × 1333
>>104755
Ich werde mit meinen kleinen Rackern eine Igelbude bauen. Also brauche ich noch
  • 2cm starke Holzbretter
  • Dachlatten
  • die Holzschrauben
  • ein Grundstück
  • ein paarungswilliges Weib
  • eins oder mehr Kinder
Den Rest habe ich hier schon. Wird vermutlich noch ein Weilchen dauern, aber ich rapportiere hier, wenn es fertig ist.
>>
Nr. 104798
176 kB, 852 × 1136
Lol, Igel ins Gras!
>>
Nr. 104806
137 kB, 477 × 674
>>104798
Um Himmels Willen, was passiert da?

drinvor: sogenannte Entlausung
>>
Nr. 104808
>>104806
Er wird entlaust, unter Schutzatmosphäre.
Später irgendwann, wird Peta dies Bild als Beweis für den Hedgehogocaust in Deutschland verwenden.
>>
Nr. 104809
7,2 MB, 640 × 310, 2:07
>>104808
Gaskammer mit einem Insassen, wo bleibt da die Effizienz?

Gut, das mit der Entlausung wird wohl schon stimmen. Es ist ja auch ein Becken zum Auswaschen der toten Viecher dahinter zu sehen. Aber wer macht sich überhaupt diese Mühe und warum? Die kommen doch sonst auch ohne ganz gut klar.
>>
Nr. 104810
833 kB, 2580 × 2158
>>104806
Das waren die Startvorbereitungen für die Igel-One.

Unser Freund der Igel ist mittlerweile auf dem Weg zum Tannhäuser Tor und laut Mission Control wohlauf.
>>
Nr. 104813
17 kB, 413 × 395
151 kB, 1071 × 1600
>>
Nr. 104814
25 kB, 500 × 375
>>104810
Der Igel hat gelandet. Ich wiederhole, der Igel hat gelandet.
>>
Nr. 104815
209 kB, 933 × 700
>>104809
Wenn du als Amtsarzt pro angeliefertem Igel den vollen Stundensatz kassieren möchtest, musst du den liefernden Kunden/Kindern auch eine gewisse Show bieten. Wenn du verstehst was ich meine. So eine Tierarztpraxis finanziert sich nicht vom Aspirinverkauf.
>>
Nr. 104823
11 kB, 450 × 360
>>104810
Wer hat diese Rakete gebaut?
Phillip Morris?
Peter Stuyvesant?
>>
Nr. 105823
509 kB, 1080 × 1080
302 kB, 852 × 1599
>>104761
Bist du nicht fertig geworden?
>>
Nr. 105858
107 kB, 1000 × 629
>>105823
Vermutlich nicht. Die Baumaterialien dürften kein Problem darstellen. Entweder braucht Ernst noch ein Grundstück oder er sucht noch das paarungswillige Weib, das ihm die Kinder zeugen wird, mit denen er ja das Igelhaus bauen möchte.
>>
Nr. 105886
58 kB, 960 × 540
Es ist 3:30 Uhr deutscher Zeit und wir fliegen mehr als 9000 Meter über der östlichen Türkei. Zeit für einen Mehlwurm und ein Glas mit frischer Milch.
>>
Nr. 105932
3,9 MB, 720 × 720, 0:14
:3