/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 101954
168 kB, 425 × 450
Warum sind Komiker innerlich oft kaputt?
>>
Nr. 101971
70 kB, 430 × 316
Weil sie über die Frage nachdenken müssen, was der Mensch lustig findet. Ein Einfallstor für schreckliche Gefühle und Erkenntnisse...
>>
Nr. 101974
>>101971
Interessante Theorie
>>
Nr. 102018
>>
Nr. 102090
Es ist umgekehrt: Weil sie kaputte Menschen sind, werden sie Komiker. Humor ist eine Methode, mit ihren inneren Dämonen fertig zu werden.
>>
Nr. 102091
11 kB, 220 × 258
heutige komiker leben nur noch von satire und spott, weybisch-jüdisch.

ursprünglicher humor ist vollwertiger, arisch-männlich. er kann nur dort entstehen, wo ein geist die materiellen dinge umgibt und entzogen werden kann. beide male ist es eine preisgabe an die lächerlichkeit, aber die methode ist verschieden.

ein kaputter mensch kann keinen geist aufrechterhalten, sieht keinen sinn mehr. ihm bleibt nur übrig die dinge im vergleich zu anderen dingen lächerlich zu machen. er kann ihnen nicht seinen eigenen sinn entziehen, er muss auf materielle ebene bleiben.

satire schädigt permanent, humor ist kurzweilig, weil der geist nur vorübergehend entzogen wurde. die schädlichste form der satire ist ironie, weil der satirische vergleich nur mit einer virtuellen sache stattfindet, ein humoristischer nullpointer. leute wie böhmermann sind deswegen wahrscheinlich extrem geisteskrank.

(User wurde für diesen Post gesperrt)

>>
Nr. 102093
>>102091
>(User wurde für diesen Post gesperrt)
Dank & Gruß
>>
Nr. 102094
2,2 MB, 387 × 251, 0:03
>>102093
> Dank & Gruß
Auch von mir, endlich wird hier mal moderiert.
>>
Nr. 102095
67 kB, 720 × 720
>>102093
>>102094

>Zensur ist einen gute Sache
Krebs
>>
Nr. 102096
1,5 MB, 7988 × 9923
>>102095
Fake Demokrat.
>>
Nr. 102097
1,4 MB, 12258 × 7031
>>102096
Merkelt ihr schon was? :p
>>
Nr. 102107 Kontra
70 kB, 189 × 266
>>102097
> Es geht um Politik hier.
Du merkst nichts!
>>
Nr. 102115 Kontra
181 kB, 1171 × 627
>>
Nr. 102121
1,9 MB, 12258 × 7031
>>102115
Lol ... es ist kein geld mehr da...
>>
Nr. 102122
1,6 MB, 12258 × 7031
>>102107
Lol, yep. Es warten lustige Zeiten.
>>
Nr. 102124
>>102122
Muslime sind also 1 zu 1 mit Nazis vergleichbar, aber bei CSU-, NPD- und AFD-Wählern muss man differenzieren? Oder was machen wir mit denen?
>>
Nr. 102125
>>102091
>ihm bleibt nur übrig die dinge im vergleich zu anderen dingen lächerlich zu machen
Komisch. Genau dieses trifft doch zuvörderst auf die schlechten arischen Facebook-Bildchen zu.
>>
Nr. 102127
23 kB, 1152 × 1024
>>102125
Er kann dir nicht mehr antworten. KZ-WinkelBild relatiert
>>
Nr. 102129
Wenn man das Leben hasst und nur schlechtes fühlt, kompensiert man das damit wenigstens bei anderen für gutes und erfreuliches zu sorgen.
>>
Nr. 102178
3,3 MB, 3000 × 4500
Falsch.
Innerlich Kaputte sind of Komiker.
Ihre aufrichtige äußerliche Perspektive auf etablierte Normen und "unsere" Welt ist oft so konträr zu unseren alltäglichen Gefühlen und Ansichten, dass die Sartire von ganz allein kommt. Oft halten wir solche Auftritte sogar für weise und erfreuen uns an Gedankenspielen und Szenarien, die uns nie in den Sinn gekommen wären.

Mit dem kaputten Aussätzigen zu lachen statt über ihn zu lachen, ist für uns skurril und belustigend.