/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 98950 [Antworten]
31 kB, 401 × 381
Caturday is coming.

Post something that cats are useful for.
>>
Nr. 100626
2,8 MB, 1280 × 720, 0:27
>>
Nr. 100628
>>98950
>cats
>useful
Katzen sind nicht nützlich, Katzen sind.

Katzen sind die ersten Existenzialisten.

Hide Nr. 100538 [Antworten]
714 kB, 550 × 314, 0:02
Ernst spielt neuerdings mit dem Gedanken in ein Studentenwohnheim zu ziehen.
Hat hier jemanden Erfahrungen damit gemacht?
Vorteilhaft wäre für Ernst, dass er weniger Verantwortung hätte.
Nachteilhaft wäre es, dass man nie weiß mit was für Menschen man zusammenziehen müsste.
>>
Nr. 100607
Ich wohne in einem Studentenwohnheim, jede Wohnung hat eine eigene Küche und Bad. Hier kennt sich fast niemand, zu den öffentlichen Veranstaltungen kommen immer nur die gleichen fünf oder sechs Leute. Sehr angenehm.
>>
Nr. 100608
Ernst hier wohnt ebenfalls seit circa einem Jahr in einem Wohnheim. Leider mit Gemeinschaftsküche und Gemeinschaftsduschen sowie Toiletten. Anfangs war es die Hölle. Doch ich hab mich nach circa 2 Monaten an die Situation gewöhnt und sogar den ein oder anderen ähnlich denkenden Menschen hier kennen gelernt. Kann ich jedem nur weiter empfehlen. Wir haben sogar eine hauseigene Kneipe im Keller des Wohnheims.
>>
Nr. 100610
>>100606
>Alleine hingehen?

Ja, warum den nicht? Versuche es doch wenigstens mal
>>
Nr. 100623
Geheimwort lautet Einzelappartment mit eigenem WC/Dusche und Küchenzeile.

Dazu mal zur wöchentlichen Heimkneipe, unter der Woche die Fußballabende besuchen, vielleicht mal zum Skatabend. Viel mehr bietet sich da auch wieder nicht.

Die ersten zwei Wochen ist es ganz kühl, dann wohnt unter Ernst ein Kasper welcher die ganze Nacht laut Musik hört und jedes Wochenende gröhlt die halbe Nacht jemand auf der Dachterasse herum. Kommt ganz auf das Wohnheim drauf an welches man erwischt.

Alternativ, geh zur Fachschaftsinitiative? Dort lernt Bernd Studiengenossen und zuhauf engagierte Süßmödchen die Ernst dann gleich fragen kann ob man sich nächste Wochen nicht zusammen mal in die Vorlesung hocken möchte? :3

Hide Nr. 100590 [Antworten]
132 kB, 613 × 2176
Habe Beschwerden, aus Gründen. Lese:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fluorchinolone#Nebenwirkungen

Oh Hund, das kann ja böse ins Auge gehen.
>>
Nr. 100601
>bakteriell
Klingt als ob Homodisease.
>>
Nr. 100603
>>100601
Zu viel masturbiert, zu unhygienische Bedinungen.
>>
Nr. 100609
>>100603
Bedienungen klingt abba nach Puff.

Hide Nr. 100589 [Antworten]
562 kB, 1117 × 1319
Warum sind Menschen eigentlich so scheiße, Ernst?
>>
Nr. 100591
37 kB, 400 × 479
>>100589
Schau mal in den Spiegel, dann beantwortet sich deine Frage wie von selbst.
>>
Nr. 100592
>>100591
Weil ich so wunderschön bin? Das macht doch aber gar keinen Sinn, du
>>
Nr. 100593
53 kB, 682 × 1024
>>100592
Doch natürlich, wärst du nicht so verflucht hübsch, wärst du bestimmt nicht so ein elendiger Volltrottel geworden. Das ist doch ganz logisch.

Hide Nr. 100558 [Antworten]
22 kB, 240 × 320
Ruhe sanft, süßer Prinz.

Hide Nr. 100548 [Antworten]
87 kB, 297 × 208
Ich werde diesen Teppich nicht kaufen.
>>
Nr. 100552
>>100548
Warum? Was stimmt mit dem Teppich nicht?
>>
Nr. 100555
Ich habe bereits einen schöneren zuhause, der noch dazu fliegen kann.
>>
Nr. 100556
>>100555
Das ist aber klasse! Lutscht du zufällig Schwänze?

Hide Nr. 100407 [Antworten]
26 kB, 500 × 353
>1930
Herrje, das waren vielleicht schlimme Zeiten.
>>
Nr. 100445
eh ok
>>
Nr. 100463
8,0 MB, 650 × 364, 4:23
>>100407
Niemals vergessen, diese schreckliche Zeit.
>>
Nr. 100531
13,8 MB, 1280 × 720, 1:14
Früher war alles besser.
>>
Nr. 100533
975 kB, 3800 × 2533
1,2 MB, 3333 × 5000
289 kB, 1024 × 1536
286 kB, 1024 × 1536
>>100413
Und lässt auch einiges mit sich anstellen.

Hide Nr. 99610 [Antworten]
393 kB, 888 × 600
59 kB, 640 × 434
86 kB, 1024 × 678
141 kB, 1600 × 900
Mag Ernst Poutine, Ernst?
>>
Nr. 100499
2,4 MB, 299 × 269, 0:03
Alles idF sieht so schmackofatz aus, dass mir das Wasser im Mund zusammenläuft...
>>
Nr. 100502
>>99766
>Mozarellella Cheese Curds
Das ist absolut nicht im Sinne des Erfinders.
>>
Nr. 100506
>>100499
Kacko Fratz
>>
Nr. 100516
>>99610
ihhhhhhh matschige pommes würg

Hide Nr. 100465 [Antworten]
167 kB, 397 × 555
Vorteile Ernstchans

  • Zehnmal weniger Laueraufwand pro Tag
  • Themen können über lange Zeit discotiert werden
  • Alte Denkmuster aufbrechen
  • Ernst ist nicht so depri wie Bernd
>>
Nr. 100482
12 kB, 560 × 407
>>100480
Es ist ein freies Brett, steht dir jederzeit frei es zu verlassen wenn du möchtest. Wer zwingt dich denn dazu deine Zeit hier zu verbringen?
>>
Nr. 100486
35 kB, 364 × 362
  • Japanischunterricht mit Ernst auf /a/
  • weniger Hass (lauern ist nicht so anstrengend)
>>
Nr. 100492
58 kB, 174 × 200
In Bielefeld findet heute ab 18:00 wieder ein Computermusik-Quiz statt, okay war alles
>>
Nr. 100497
>>100482
Nein deswegen ist hier eben auch nüscht los

Hide Nr. 100063 [Antworten]
10 kB, 434 × 395
Bei Ernst zog jetzt der Nachbar aus und das nach Jahren. Ernst ist aufgefallen, dass er eigentlich nichts über ihn hat in Erfahrung bringen können. Er hatte wohl ein oder zwei Katzen und war immer lange wach. Mal war weiblicher Besuch da, vl. die Schwester oder auch ein GF, Ernst kann es nicht genau sagen.

Jetzt ist Ernst gespannt, wer da wohl neben ihn neu einziehen wird.

Hat Ernst Kontakt zu seinen Nachbarn?
>>
Nr. 100387
>>100324
Hab zu dieser zeit im bad pflanzen kultiviert
>>
Nr. 100390
Ernst lebt in einem Haus im Wald, der nächste Nachbar ist 400m Luftlinie entfernt
>>
Nr. 100451
>>100084
Nein.
>>
Nr. 100479
>>100133
wau, bist du immer so 1 witzbold?