/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 104406 [Antworten]
17 kB, 316 × 178
1,8 MB, 2 Seiten
Tu es für den deutschen Igel!
>>
Nr. 104813
17 kB, 413 × 395
151 kB, 1071 × 1600
>>
Nr. 104814
25 kB, 500 × 375
>>104810
Der Igel hat gelandet. Ich wiederhole, der Igel hat gelandet.
>>
Nr. 104815
209 kB, 933 × 700
>>104809
Wenn du als Amtsarzt pro angeliefertem Igel den vollen Stundensatz kassieren möchtest, musst du den liefernden Kunden/Kindern auch eine gewisse Show bieten. Wenn du verstehst was ich meine. So eine Tierarztpraxis finanziert sich nicht vom Aspirinverkauf.
>>
Nr. 104823
11 kB, 450 × 360
>>104810
Wer hat diese Rakete gebaut?
Phillip Morris?
Peter Stuyvesant?

Hide Nr. 104801 [Antworten]
110 kB, 720 × 960
112 kB, 960 × 720
271 kB, 2048 × 1152
92 kB, 960 × 719
Nachdem /ö/ tot ist also hier. Eine bodenlose Frechheit! R.I.F. ;___;
Gebt mir meer,ich werde versuchen in den nächsten Tagen OI zu liefern,
meine Verehrung
Franz
>>
Nr. 104802 Kontra
72 kB, 720 × 720
219 kB, 2048 × 1448
245 kB, 2048 × 1152
>>
Nr. 104805 Kontra
>>104802
Was ist denn das für ein blasiertes Arschloch? Der sieht aus wie ein Cast für Ozymandias, den neureichen Schwuli, schönling und Muttersohn. Wer die Fotos bearbeitet hat sollte zusammen mit dem Fotographen eingesperrt werden.
>>
Nr. 104812
>>104802
Sind das die "Verunglimpfungen", für die der SPÖ-Bundesgeschäftsführer gehen musste?
>>
Nr. 104843 Kontra

Hide Nr. 102302 [Antworten]
80 kB, 335 × 318
Können wir die protofaschisten und alternativ-rechtsextreme bitte wieder bannieren, wie es früher auch war? Okdanke
>>
Nr. 104791
746 kB, 1616 × 936
>>104788
Sollen Trolle nicht durch einen einzigen Beitrag hitzige Diskussionen auslösen können? Bisher scheinst du ja nur ##TEAM## und Co. gegen dich aufgebracht zu haben. Vielleicht nimmst du mal spitzere Spitzen als die abgenutzte jüWeFiVerschw, Herr Meistertroll.
>>
Nr. 104792
32 kB, 720 × 437
>>104779

>In /fefe/ wird im Sticker Orwell gegen „Linkskrebs“ zitiert, ein Bernd freut sich auf die nächste Shoah und der Typ mit seiner finanzjüdischen Weltverschwörung ist auch an Board. Just sayin'.

So ist das, wenn Rechtsruck ist.
>>
Nr. 104799

Hide Nr. 104630 [Antworten]
427 kB, 2560 × 1707
35 kB, 750 × 389
123 kB, 828 × 1095
112 kB, 760 × 960
Hallo Ernsti,

es gibt leider kein /d/, darum hier.

Welche Drogen magst du eigentlich am liebsten? Ernst nimmt am liebsten MDMA, weil das sehr entspannend ist. Natürlich hat Ernst auch schon andere Drogis genommen. Speed ist ganz gut zum Programmieren und Gras kennt ohnehin jeder. Bald wird Ernst Keta ausprobieren.

Welche Drogen kann Ernsti sonst noch empfehlen? Auch allgemeiner Drogenerlebnisfaden!
>>
Nr. 104783
>>104712
Bernd hat es damals alleine genommen und kam recht gut darauf klar, viel mehr hätte er es als Person mit sozialen Schwierigkeiten anstrengend gefunden, sich da auch noch mit irgendwelchen Leuten abzumühen. Wenn du jemanden hast, dem du vertraust, dann wäre es aber vermutlich schon zu empfehlen, diesen als Tripsitter dabei zu haben.
>>
Nr. 104784
>Welche Drogen magst du eigentlich am liebsten?
Alkohol, aber ich kann leider nicht damit umgehen...

MDMA macht Spaß, aber ist leider sehr hirnschädigend. Aufputschendes Kratom + Koffein aber ganz interessant als Substitut.
Acid ist auch ganz nett.
Gras kann auch Spaß machen + verbessert das Empfinden beim Sex.
>>
Nr. 104790
>>104782
du hast da ja ne lange Liste.
Noch kein DMT ausprobiert? Wobei du davon wahrscheinlich auch eher absiehst, wenn du schon Angst vor LSD hast momentan ;)
>>
Nr. 104794
Ernst hat in seiner Drogenzeit am liebsten XTC mit LSD kombiniert. War sehr geil, bloß ist er heute dadurch auf hohe Dosen an Neuroleptika angewiesen. Tja. Das unangenehmste war für ihn DXM. Fühlte geistig schwerbehindert.

Hide Nr. 104661 [Antworten]
109 kB, 620 × 349
443 kB, 1280 × 819
42 kB, 1002 × 382
Hallo Ernsti,

Ernst will eine tolle Sache für das Dunkeltornetz programmieren. Es soll eine Webapplikation werden. Bernd dachte an einen Service für Usertracking oder einen Twitterklon oder so. Wie findet Ernsti das? Hat Ernsti noch eine bessere Idee?
>>
Nr. 104753
23 kB, 647 × 249
94 kB, 663 × 316
86 kB, 658 × 316
15 kB, 658 × 316
>>104751
dass das von werbung her ist, stimmt wahrscheinlich.
riecht trotzdem faul.
>>
Nr. 104760
Mit dnscrypt kann sowas nicht passieren, oder doch?
>>104745 Sieht für mich eher nach softem Tracking aus, rein zu Werbezwecken, Das Buisness Intelligence auch Hacker einsetzt kann schon auch sein. Besitzt du etwa interessante Informationen die sich zu stehlen lohnen würden?
Bei Werbung muss man heutzutage vermutlich nicht mehr besorgt sein, ausser man benutzt Explorer <11. Da gab es lustiges Zeug mit ActiveX und vbscript im Brauser ausführen. Wenn du weisst wie man calculator.exe vom x-einem Brauser aus startet, kannst du fett Kohle machen mit.
>>104718 Die Olle "pull my rank" Professorin leuchtet bestimmt im Dunkel! Die spitzelt die nicht auf Linie zu bringenden Informatiker aus, die kommen dann alle auf die Liste. Bildbrettadmins sicher auch, weil die schon zuviel, mehr als der Durchschnittsbürger über Komputer wissen.
Weiss einer etwas über den nicht gerade zimperlichen Know-How-Transfer über den Teich, oder ist das eine Stufe zuviel R-bürger für hier.
>>
Nr. 104765
>>104760
>Besitzt du etwa interessante Informationen die sich zu stehlen lohnen würden?
nicht mehr. Hatte allerdings mal Informationen, die nie das Tageslicht erreichen sollen. Denke, dass man da immer noch paranoid ist, dass ich Kopien dieser erstellt hätte. War mir aber zu gefährlich. Man hat mir schon mit Nachdruck die Reichweite gezeigt in der diese Gruppierung agiert.

¯\(ツ)

Stehe sicherlich auf vielen Listen. Versuche momentan auf noch mehr Listen zu kommen, damit zumindest ein "hä?" ensteht, sollte ich plötzlich verschwinden :3
>>
Nr. 104774
>>104760
>Mit dnscrypt kann sowas nicht passieren, oder doch?
Wie der Name sagt, sichert dnscrypt (als auch DNSSEC, was aber nur signiert und nicht verschlüsselt) nur das DNS-System ab, also die Auflösung von Domain-Namen in Zielrechner. Das hilft zwar, wenn z. B. Uschi dir den Zugang zu politisch unerwünschten Seiten "sperren" möchte, aber in diesem Fall wurde durch den ISP auch die eigentliche Kommunikation abgefangen und verfälscht.
Dagegen helfen zwei Ansätze:
  • Man nutzt ausschließlich Protokolle, die mit Authentifizierungscodes ausgestattet sind, die eine unerkannte Modifikation unmöglich machen. In der Praxis läuft das darauf hinaus, SSL/TLS für alles zu nutzen, was gleichzeitig Verschlüsselung anbietet und einem Angreifer bei richtiger Implementierung nur noch eine Metadaten-Analyse ermöglicht (wie viel wurde wann mit wem kommunziert; auf öffentlichen Seiten wie Fefes Blog erlaubt das u. U. sehr leicht festzustellen, welche Informationen abgerufen wurden).
Jenes hat leider als Pferdefuß das System der Zertifikats-Autoritäten, wie >>104742 bereits angemerkt hat. Dieses kann man für sich selbst absichern, wenn man z. B. nur Autoritäten wie Let's Encrypt (deren System ist vollständig dokumentiert und die Verifikation von Geheimnissen erfolgt von verschiedenen Standorten, sodass man relativ sicher sein kann, dass ein Zertifikat unter der Kontrolle der Person ist, der die Domäne kontrolliert) bzw. privaten CAs der Betreiberseiten traut. Externe Verfahren wie CAA-Einträge und das SSL-Observatorium helfen dabei festzustellen, ob eine CA rechtmäßigerweise ein Zertifikat ausgestellt hat.

[3 weitere Zeilen anzeigen]


Hide Nr. 103146 [Antworten]
83 kB, 500 × 527
Wir werden alle manipuliert.
Nein.
Doch.
Ooh.
https://swprs.org/die-propaganda-matrix/#k4
>>
Nr. 103347
882 kB, 1600 × 1428
https://swprs.files.wordpress.com/2017/08/netzwerk-medien-deutschland-spr-mt.png
Das grosse für Schland.
Für mich was neues sowas aus CH zu sehen.
>>
Nr. 103371
Taube hat dieses grandios visualisiert.
https://www.youtube.com/watch?v=PLxtpZwrrGs

(User wurde für diesen Post gesperrt)

>>
Nr. 103390 Kontra
>>103371
Tschö mit Ö und Kuss auf die Eichel.

Mötter sind Götter.
>>
Nr. 104743
115 kB, 400 × 400
964 kB, 826 × 1468, 0:03
stoß erlaubt?
sehr interessanter les.
(unabhängig davon, ob vertrauenswürdig. denkstöße das les geben hat)

Hide Nr. 104726 [Antworten]
39 kB, 524 × 671
38 kB, 480 × 360
73 kB, 742 × 417
Hallo Ernsti,

Ernst geht jetzt zum Wahllokal und wählt Die Linke. Danach geht Ernst zur großen Wahlparty von der Partei Die PARTEI. Der geliebte Führer wird auch dort sein.

Wie feierst du das heutige Fest der Demokratie?
>>
Nr. 104733
>>104732
neuuz. Aber Ernst, wad nou? Jamaika?
>>
Nr. 104735
>>104733
Na weiter GroKo halt, hat doch 8 Jahre gut für Merkel funktioniert. Vielleicht kommt die SPD dann nächstes Mal nur noch auf 15% oder so.
>>
Nr. 104736
>>104735
Aber, aber ... der Schulzzug?
>>
Nr. 104740
72 kB, 640 × 359
>>104736
Hochgeschwindigkeitszüge mit defekten Rädern stehen in Deutschland unter keinem guten Omen.

Hide Nr. 104702 [Antworten]
754 kB, 149 × 175, 0:07
353 kB, 1280 × 800
48 kB, 400 × 266
Hallo Ernsti,

heute ist eine gute Party in einem angesagten Berliner Club zu der Ernst eingeladen ist. Ernst fühlt sich aber zu träge und zu schlapp um dort hinzugehen. Darum wird Ernst einfach ein wenig lauern und früh schlafen gehen.

Gehst du noch raus, oder machst du es dir gemütlich?
>>
Nr. 104708
853 kB, 324 × 225, 0:02
>>
Nr. 104716 Kontra
>>
Nr. 104725 Kontra
475 kB, 499 × 267, 0:01
>>104716
Na toll, es genügt nicht dass nur OP die KC-Qualität herbringt
>>
Nr. 104752 Kontra
30 kB, 340 × 543

Hide Nr. 104665 [Antworten]
57 kB, 310 × 102
Hallo Ernst, meine mobile-ip wurde gesperrt bei kc, mein wifi habe ich gekündigt, also kommt ich zu dir mit meinem Anliegen:
Bin gerade einmal 2 Wochen Neet-Bernd, noch kein Neetgold geschürft, da kommen schon Zwei Vermittlungsvorschläge von Amt. Also Bewerbung berndstyle und Autismus.Jpeg verschickt und 1 Minute darauf ruft der verdammte Hirte schon an, sagt er würde sich freuen und hätte eigentlich Urlaub aber er kommt für mich in die Firma. Was zum Fick Ernst? Seit wann ist Bernd attraktiv für den Arbeitsmarkt? Seriös, wie soll ich mit Ausländers und dem restlichen Geschmeiss konkurrieren, in einer Gesellschaft die sich an kritischen Endpunkt der geistigen Umnachtung befindet?
>>
Nr. 104698 Kontra
26 kB, 252 × 448
>>104665
Hoffentlich ist deine Sperre auf Kotz-chan bald vorbei.

*

Dann bist du wieder dort wo du hin gehörst.
>>
Nr. 104700 Kontra
74 kB, 281 × 535
>>104698
Ist er doch gar nicht. Abends wurde ihm langweilig und unoriginell wie er ist hat er den gleichen Faden dort auch eröffnet.
>>
Nr. 104704 Kontra
35 kB, 580 × 310
>>104700
>Abends wurde ihm langweilig

kann ich mir gut vorstellen, so Mutterseelen allein auf /b/. Seine eigenen Fäden im Kreis stoßen wurde ihm eben zu langweilig.
>>
Nr. 104713 Kontra
28 kB, 660 × 440
>>104700
Lasst ihn! Sein Arsch gehört mir. Ich treibe ihn, und irgendwann wird er den Kopf verlieren.

Ich bin immer nur einen Atemhauch hinter ihm;

Hide Nr. 103745 [Antworten]
350 kB, 1417 × 2126
366 kB, 1417 × 2126
363 kB, 1417 × 2126
313 kB, 1415 × 2126
Sowas
>>
Nr. 104590
5,9 MB, 3240 × 4320
>>104562

Schnitzelentfernung ist aber schwer angesagt zur Zeit - früher in den hairy 70/80igern war ein gut definiertes Schnitzel absolut en Vogue.
Anbei Marina Visconti mit schönen Naturhupen aus Russland - zusammen mit Gina Gerson und Henessy meine Top 3 von dort.
>>
Nr. 104614
>>104590
>früher in den hairy 70/80igern war ein gut definiertes Schnitzel absolut en Vogue
Da hatte man aber einen schönen Busch. Da gabs vom Schnitzel nicht so viel zu sehen. Heute ist das aber aus unerfindlichen Gründen nicht mehr angesagt.
>>
Nr. 104646
>>104614
Stimmt natürlich - ich würde den Damen die eine empfindliche Haut haben bzw. Rasurpickel grundsätzlich zum Busch raten - als Naturrothaarliebhaber vermisse ich so ein feuerotes Dreieck da fast alle rothaarigen sich rasieren - dito echte naturblonde Büsche sehr erotisch gerade bei gut gebräunter Haut.
>>
Nr. 104667
>>104646
Dies. Es muss ja nicht der volle Wildwuchs sein. Aber leicht gestutzt und gepflegt ist am besten. Besonders wenn sie eine hässliche Fut zu verdecken hat.