/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 97829 [Antworten]
86 kB, 860 × 484
Fische aus dem Pazifik könnten Hinweise für die Entwicklung neuer Schmerzmittel liefern. Sie sind nur klein - produzieren aber eine wirkungsvolle Chemikalie zum Kampf gegen Feinde.
>>
Nr. 104841
Wenn man kifft, und wenn man ein Aquarium hat, sind dann diese Fische auch zu gedröhnt?
>>
Nr. 104846
>>104841
Du musst soviel kiffen, dass die Fliegen von der Decke ins Aquarium fallen. Dann sind die Fische auch bedient. Win Win Win Situation.
>>
Nr. 104970
Der Zentralrat der Fischer ist empört!
>>
Nr. 104994
1,6 MB, 3872 × 2592

Hide Nr. 104969 [Antworten]
86 kB, 850 × 478
In Malta ist eine populäre Bloggerin getötet worden, die der Regierung des Inselstaats Korruption vorgeworfen hatte. Nach Polizeiangaben starb Daphne Caruana Galizia, als eine unter ihrem fahrenden Auto angebrachte Bombe explodierte. Der maltesische Regierungschef Joseph Muscat sprach von einem "schwarzen Tag für unsere Demokratie und unsere Meinungsfreiheit". Der Mitte-links-Politiker wies die Sicherheitskräfte an, die Täter zu finden und vor Gericht zu bringen.
>>
Nr. 104993
29 kB, 500 × 335

Hide Nr. 104894 [Antworten]
65 kB, 816 × 612
97 kB, 816 × 612
94 kB, 816 × 612
Ernst, die Rechtschreibfehler sind seit fünf Jahren dieselben. So tu doch jemand etwas!
>>
Nr. 104910
97 kB, 613 × 405
>>104898
Aber der Mann von Löwenzahn ist tot und geht nicht mehr ans Telefon ;_;
>>
Nr. 104915
41 kB, 600 × 449
>>104910
Traurig!
>>
Nr. 104916
>>104910
Falsch, der Mann vom Löwenzahn ist ein Fritz.
>>
Nr. 104992
488 kB, 3000 × 1993

Hide Nr. 104849 [Antworten]
494 kB, 900 × 600
Du Ernst,
mich quält da eine wichtige Frage:

>Blaukraut oder Rotkohl?

Bild nicht relatiert.
>>
Nr. 104852
Rotkohl!
Schön im Topf, lange köcheln, damit der ne weiche Konsistenz bekommt. Appel mit rein schneiden, natürlich Boskopp ausm Garten, Zwiebeln glasig anbraten und mit unterschaufeln.
Dazu dann Kassler vom teuren Bio-Fleischer deines Vertrauens. serviert mit Stampf und brauner Soße. Noch teure bio-Butter mit auf'm Tisch stellen und feddich.
>>
Nr. 104853
>>104851
Bernd wird heute Bratfokel mit Blaukraut machen - dazu runde Knödel ( Bernd achtet extrem auf die Rundlaufabweichung kleiner 2/100 aufn Durchmesser ) wegen der Rundlaufoptik
>>
Nr. 104891
und ein wenig Zimt
>>
Nr. 104991
1,1 MB, 4000 × 2667

Hide Nr. 102032 [Antworten]
294 kB, 888 × 900
1,1 MB, 2048 × 1365
897 kB, 1:31
7,0 MB, 5:07
In diesem Faden grüßt Ernst Neulinge und Stammbesucher. Wenn du keinen eigenen Faden eröffnen möchtest, dann geselle dich zu uns und wärme dich am Feuer, nimm dir etwas zu trinken und lausche der Musik. Erzähle uns, was du heute so erlebt hast. Ernst hat immer ein offenes Ohr für dich.

Wenn dir Ernstchan zu hell ist, sei dir hiermit geholfen:
https://userstyles.org/styles/140638/ernstchan-gute-informatiker
>>
Nr. 104928
>>104919
Yep!
Absolut sehenswerte Inszenierung, hat allerdings Lücken im Plot.
>>
Nr. 104929
75 kB, 713 × 759
>>104919
Ich möchte endlich verwackelte Pics und Videos sehen wo der fette Weinstein Emma Watson zwischen die Beine greift.
>>
Nr. 104957
96 kB, 500 × 408
49 kB, 1280 × 720
>>104929
Ist das jetzt besser als echten GV zu haben?
>>
Nr. 104990
1,1 MB, 4000 × 2667

Hide Nr. 104832 [Antworten]
142 kB, 1066 × 1600
Hey, Ernst, altes Haus.

Habe den Entschluss gefasst mal gedopt eine Nutte potzen zu gehen.
Woher bekomme ich seriöse Lattenpillen, ohne mich durch die Flut an Bezahlschreiberkrebs kämpfen zu müssen?
Ich habe keine Ahnung vom Dunkelnetz.

Auch: Hat Ernst Erfahrung damit?
>>
Nr. 104968
pillz888 oder wie die hießen. menshelp.cc konsultieren, dort steht ein Faden über empfohlene Betreiber.
Zahlung geht per Bitcoin oder so, Ware kommt paar Tage später per Post.
Klappt wunderschön, ich bevorzuge allerdings Cialisgenerika.
>>
Nr. 104986
110 kB, 300 × 240
New website at http://skamason.com/4qAy
>>
Nr. 104987
57 kB, 625 × 417
perfect teens at http://zo.ee/14574099/girls
>>
Nr. 104988 Kontra
109 kB, 467 × 390
Mötter schlafen, pfostiert Dosen!

Hide Nr. 104619 [Antworten]
27 kB, 400 × 300
2,0 MB, 400 × 269, 0:06
1,9 MB, 360 × 202, 0:10
77 kB, 600 × 570
Hallo Ernsti,

Ernst wird am Montag zum Tierheim fahren. Er hat sich vorgenommen sein Haus mit zwei Katzen zu teilen. Es sollen zwei junge Katzen sein. Sie haben viel Platz und dürfen auch draußen spielen, wenn sie groß sind.

Was muss Ernst bei der Katzenbeschaffung beachten? Ist die Farbe wichtig?
>>
Nr. 104803
>>104619
Wenn du die Katzen später mal nach draußen lässt, denke daran, ihnen ein kleines Glöckchen umzubinden. Es werden immer weniger Singvögel und daran tragen zum großen Teil auch Hauskatzen schuld. Du willst doch nicht eines Morgens aufwachen und es zwitschert nichts mehr?
>>
Nr. 104811
>>104800
Die Katzen sind jetzt hier. Die Mistviecher verstecken sich tagsüber und machen nachts alles kaputt. Vermutlich werde ich sie nie zu sehen bekommen!

>>104803
Katzen sind wichtiger als Singvögel.
>>
Nr. 104833
>>104811
Erschiess die Katzen und hohl dir lieber einen Wautzi!
>>
Nr. 104845
>>104833
Für Kotpumpen hat Ernst nichts übrig.

Hide Nr. 98002 [Antworten]
1,2 MB, 2848 × 2134
282 kB, 1200 × 847
2,1 MB, 3872 × 2175
1,0 MB, 3000 × 2008
Ernst wie wäre es mit einem /s/ Faden?
>>
Nr. 104773
>>104772
Warum ist denn da das Sitzkissen vom Sofastuhl weg?
>>
Nr. 104778
>>104773
Das ist doch links vorne zu sehen? Der Sessel sieht so aus, als könnte man ihn ausziehen (höhö) und daraus eine Liege machen.
>>
Nr. 104795
>>104778
Nein, nein...ich glaube, das ist ein ganz anderes Möbelstück da links vorne auf Bild 1. Hat doch auch Metall und eine eigene Armlehne, oder? Vor allem aber finde ich es komisch, dass im Sessel ohne Sitzkissen ein Dildo liegt. Oder was ist das sonst mit dem Saugnapf?
>>
Nr. 104842
91 kB, 1280 × 960

Hide Nr. 104816 [Antworten]
261 kB, 905 × 852
Ist bei anderen Bernds KC auch wieder unten?
>>
Nr. 104821
>>104820
Liegt bestimmt am WLAN. Probier mal mit Kabel.
>>
Nr. 104828
Ich würde Bernd auch zuerst einmal ans Herz legen, den WLAN-Router über die Stromversorgung neuzustarten (eventuell abkühlen lassen, falls dieser wortwörtlich heiß gelaufen ist).

Wenn etwa die Hälfte der Internet-Dienste (z. B. Twitter, Imgur, 4chan) nicht funktionieren, aber der Rest schon (z. B. Google, Facebook) könnte auch ein Problem mit deiner IPv4-Verbindung vorliegen, da 128 Bit lange Internet-Adressen im Jahr 2017 KC nach wie vor nur verwirren würden.
Das wäre dann aber definitiv ein Fall für deinen Internetanbieter oder für den Informatiker, der dir den Router installiert hat.
>>
Nr. 104831 Kontra
1,0 MB, 677 × 11000
>>
Nr. 104918 Kontra
>>104831
>Bernd erfuhr aus gut unterrichteten Kreisen, dass Luis Enrique neuer Bayern-Trainer wird
Willkommen im Internet. Die hier veröffentlichten Geschichten und Informationen sind künstlerische Werke der Fiktion und der Lüge. Nur ein Narr würde irgendetwas davon als Tatsache akzeptieren.

Hide Nr. 104822 [Antworten]
349 kB, 814 × 644
Ernst war neun, als er einem Mitschüler ein Meerschweinchen abkaufte. Er war viel allein, ein schmächtiger Junge, der gern mit Puppen spielte und wieder ins Bett nässte, seit seine Mutter zum zweiten Mal geheiratet hatte. Er sehnte sich nach einem Haustier.

Weil er wusste, dass sein Stiefvater gegen Tierhaare allergisch war, trug Ernst das Meerschweinchen zur Oma. Er dürfe das Tier nicht behalten, sagte sie. Zurückgeben könne er es nicht, antwortete Ernst. "Dann musst du's halt totmachen", sagte die Großmutter.

Also rammte Ernst Stöcke in den Boden und fesselte das Tier mit Bast. Er wollte den Kopf mit einer Betonplatte zerschmettern, damit es nicht leidet, aber er traf nicht richtig, der Bauch platzte auf, Eingeweide quollen heraus.

Der Junge betastete die Eingeweide, neugierig, fasziniert, spürte die wohlige Wärme des Blutes. Er hatte sich eine Höhle geschaffen. Das Gefühl, "mit den Händen da reinzugehen", empfand Ernst als "ganz eigentümlich und unheimlich intensiv".

Ernst bedauerte das Meerschweinchen, aber stärker als das Mitleid war die Erinnerung an das Gefühl, in die warme Bauchhöhle zu greifen. Es wäre schön, diese Wärme erneut zu fühlen. Es wäre schön, wenn die Höhle größer wäre.

[1 weitere Zeile anzeigen]

>>
Nr. 104827
88 kB, 616 × 419
>>
Nr. 104829 Kontra
101 kB, 994 × 558
>>104822
Hast du auch einen Dr. Strg.C. Strg.V.?