/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 101605 [Antworten]
2,9 MB, 1920 × 1080
2,6 MB, 1920 × 1080
Die Liebesgöttin Mara beauftragte mich, dem Dorfmödchen Fastred in ihrer Unentschlossenheit zwischen zwei Verehrern zu helfen. Klimmek, der autistische Fischer in Ivarstedt, verkündet mir gegenüber gerade lautstark, er würde nun zu ihr gehen und seine Liebe gestehen, um sie so für sich zu gewinnen.
Nunja: Bis zum Hof von Fastreds Eltern hat er es auch geschafft. Nun steht er in einiger Entfernung zu ihr und starrt die Kuh an. Über Fastred reden will er nicht mehr.

So wird das nichts mit der Liebe, Klimmek.

Achja: sie jammert nur, dass ich das Problem doch bitte lösen soll.
>>
Nr. 101607
50 kB, 720 × 589
Wie schön!

Ich freu mich so für die beiden!
>>
Nr. 101617
21 kB, 256 × 224
Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
ob sich nicht was bessres findet.
>>
Nr. 101621
Ernst eine Frage an dich; Gibt es ein mittel das dies Aschehäufchen verhindert? Bzw diese im DLC enthaltenen Vampire töten alle Dorfbewohner was mich richtig zum rangieren bringt.
>>
Nr. 101622
>>101621
Ich weiß es nicht, vermutlich ist das durch die inoffiziellen Patches behoben. Oder durch einen der vielen Mods.

Hide Nr. 101386 [Antworten]
11,6 MB, 956 Seiten
3,4 MB, 250 Seiten
726 kB, 31 Seiten
>>
Nr. 101576
>>101575
Deutschland dankt es dir!
Mette Volksverräter in 3...2...1...
>>
Nr. 101586
Schade, dass Finis.Germania.pdf gelöscht wurde.
Habe bisher nur auszugsweise ein wenig online gelesen.
Ist aber wohl die acht Euro wert als gedruckte Ausgabe.
>>
Nr. 101589
>>101586
>Finis Germania gelöscht
@mette Motte Wieso wurde dieses PDF gelöscht? Stand ein Blasberuf von Kahane in Aussicht?
>>
Nr. 101609
>>101589
Vielleicht stand ein Blasberuf von Götz Kubitschek in Aussicht?

Hide Nr. 101524 [Antworten]
20 kB, 600 × 337
Viel Spaß beim nächsten Mittelmeerurlaub.
Deutsche Organe bürgen wohl für gut ernährte Qualität.

Angeblich ist Mike Mansholt während einer Mountain bike Tour auf Malta tödlich abgestürzt.

Nachdem Mike Mansholt wieder in Deutschland angekommen war, wurde er ein zweites Mal in der Medizinischen Hochschule in Hannover obduzieren lassen“, berichtet Bernd Mansholt. Er habe weder Knochenbrüche noch ein gebrochenes Rückgrat gehabt. Auch das blaue Mountainbike habe kaum Kratzer aufgewiesen. In diesem Gutachten sei bestätigt worden, dass seinem Sohn nahezu alle großen Organe und das Gehirn gefehlt haben.

https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/warum-fehlten-organe-im-leichnam-dieses-jungen_a_31,3,491416045.html
>>
Nr. 101581
47 kB, 800 × 450
>>
Nr. 101582
>>101569
Ich munzelte spontan und ungezwungen.
>>
Nr. 101602
49 kB, 600 × 337
>>
Nr. 101604
>>101524
Wußte gar nicht, daß man Gehirne verpflanzen kann. Hoffentlich kommt <hier Name von Politiker einsetzen> nicht auf dumme noch dümmere Gedanken.

Hide Nr. 101559 Lock [Antworten]
1,1 MB, 1536 × 2048
1,1 MB, 1536 × 2048
465 kB, 1290 × 2048
1,2 MB, 2048 × 1536
Patience j. So fuckable
>>
Nr. 101572
WIEDERLICH !!!

Hide Nr. 101416 Systemkontra [Antworten]
77 kB, 395 × 315
Befindet sich die asozialste Stadt der Welt in Deutschland, und wenn ja, warum ist es Berlin?

https://www.welt.de/motor/article165130063/Wie-Berlin-die-Haelfte-seiner-Strassen-aufgibt.html
>>
Nr. 101568
bump
>>
Nr. 101587
Geht mal nach Wuppertal oder Offenbach, da gibt es wahre Asozialität zu spüren.
>>
Nr. 101593
5 kB, 290 × 174
118 kB, 800 × 600
>>101587
>Wuppertal
Ach komm, Wuppertal hat nicht nur diesen schielenden Prekärfilosofen hervorgebracht.
>>
Nr. 101629 Kontra
>>101587
Meinten Sie: Bielefeld

Hide Nr. 101439 Systemkontra [Antworten]
110 kB, 848 × 1200
195 kB, 1134 × 534
Der Text im Original ist jedenfalls ein anderer.
>>
Nr. 101552
>>101542
>wenn wir die Diskurshoheit nicht zurückerobern wird man uns unser Land wegnehmen
Heißt das im Umkehrschluss, wenn wir rumlabern rettet uns das die Haut? Glaub eher nicht.
>>
Nr. 101553 Kontra
>>101551
Ich weiß also nicht, was plenken ist und in >>101542 kannst du keine Fehler sehen. Alles klar.
>>
Nr. 101554
>>101541
Wie in Deutschland...
>>
Nr. 101610
>>101552
Nicht alles muss ein Gegenteil sein.

Hide Nr. 97829 [Antworten]
86 kB, 860 × 484
Fische aus dem Pazifik könnten Hinweise für die Entwicklung neuer Schmerzmittel liefern. Sie sind nur klein - produzieren aber eine wirkungsvolle Chemikalie zum Kampf gegen Feinde.
>>
Nr. 101307
dieser fisch ist toll
>>
Nr. 101325
>>97829
Ich wünschte ich würde eine wirkungsvolle Chemikalie zum Kampf gegen Feinde produzieren. Bevorzugt eine, die auch übers Internet wirkt.
>>
Nr. 101338
>>101325
>die auch übers Internet wirkt
Ich kann Mett produzieren! Klappt aber nur bei meiner Beute, also Linkskrebs und Motten.
>>
Nr. 101489
176 kB, 698 × 504
Dieser Fisch fasziniert mich. Und wie steht es mit dir?

Hide Nr. 94279 [Antworten]
74 kB, 638 × 380
13 kB, 196 × 200
Harro!
Dieser Bernst hier hat vor ca. 4 Monaten einen Antrag auf eine Aufenthaltsbewilligung in der Schwiiz abgegeben und er wurde angenommen. Habe nachweisen müssen, dass ich mich die nächsten 5 Jahre selbst erhalten kann und in 5 Jahren kann ich frühestens ein Ersuchen auf die Einbürgerung stellen.
Geboren als Bayer, gestorben als Schweizer. :3
Gibt es hier noch andere Bernst die daran denken auszuwandern bzw. schon ausgewandert sind? Wenn ja: welches Land habt ihr in das Auge gefasst?
>>
Nr. 99533
>>98504
Es gibt wohl kaum eine größere Genugtuung als einen böswilligen, milchkaffeebraunen Fluß zu besiegen!
Ernst war einen Tag lang von der Aussenwelt abgeschnitten. Die Wellen eine Handbreit unter dem Fensterbrett, saß er nach 8 Stunden heroischem Kampf um den Deich, gemütlich im trockenen und schaute den vorbeischwimmenden Wohnwagen der Holländer hinterher.
>>
Nr. 100043 Kontra
>>
Nr. 100786
118 kB, 1067 × 355
Ernst würde gerne nach Utah auswandern.
>>
Nr. 101440
Bin 2000 nach .ch ausgewandert. Bereue nichts, zumal auch aus bayern weg. Frei statt bayern.

Hide Nr. 101248 [Antworten]
116 kB, 850 × 850
41 kB, 407 × 405
143 kB, 366 × 348
Hipsternazis "blockieren" Ministerium, werden ausgelacht und abgeschleppt.
>>
Nr. 101410
>>101387
>Dein Denkfehler besteht darin, zu glauben, dass deine verkrebste Ideologie als einzige existieren darf.
>Von daher erübrigt sich eine Diskussion mit Leuten die den Begriff "Nazi" als Bezeichnung für den politischen Gegner verwenden.
Hmm, aber sind das nicht alle, die deine Ideologie nicht teilen? Warum ist das dann mein Denkfehler, aber nicht deiner?
>>
Nr. 101412
>>101410
>Warum ist das dann mein Denkfehler, aber nicht deiner?
Weil der Bernd in >>101387 nicht denken kann. Wer nicht denkt, macht keine Denkfehler :3
>>
Nr. 101413
190 kB, 706 × 530
>>101412
>der Bernd
Ge wek
>>
Nr. 101428
>>101413
Vielleicht ist es ja einer. Ein Ernst ist es jedenfalls nicht.

Hide Nr. 101374 [Antworten]
48 kB, 852 × 480
Warst du schon dort?
>>
Nr. 101398
>>101397
*kaufen
>>
Nr. 101399
Ich war dort tatsächlich mal, das dürfte etwa 2006 gewesen sein. Hast du konkrete Fragen?
>>
Nr. 101401
>Hast du konkrete Fragen?
Sind die Kubaner dumm, oder funktioniert Kommunismus einfach nicht?
>>
Nr. 101427
>>101401
der Transferkommunisfus funktioniert für söören ganz gut . Also müssen die Kubana nicht unbedingt dumm sein - aber Sabotage könnte man unterstellen . sind so kleine Hände™