/b/ – Fremde Gezeiten

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 178754 [Antworten]
81 kB, 960 × 640
Sind Arzthelferinnen eigentlich immer inkompetente Schachteln? Bild NICHT relatiert. Habe noch nie so eine heiße Tussi beim Arzt sitzen sehen. Eigentlich immer nur so Schachteln, die auch beim Amt arbeiten können, dich anhusten und
>Computer sagt nein
sagen.
Sitzen den ganzen Tag ihren fetten Arsch noch breiter und tun aber immer auf ganz wichtig und sagen noch nicht einmal
>Hallo
wenn du vorne bei denen am Empfang stehst und ignorieren dich gepflegt für ein paar Minuten. Habe schon in verschiedenen Städten gewohnt, aber auf die Inkompetentz der Arzthelferinnen war IMMER Verlass. Ich hasse sie. Berichte deine Erfährungen, ich werde mich später noch näher dazu äußern.
>>
Nr. 179042
Dieser Ernst fucked zur Zeit eine Arzthelferin. Optisch ähnlich zu Bild von OP. Man merkt bei ihr, dass sie definitiv keine Dumme ist, hat auch mal Abitur gemacht vor 10 Jahren. Doch das einfache Leben in der Kleistadt/Dorf und der dauerhaft stupide Dschob, das merkt man ihr irgendwie schon an. Leicht hängen geblieben eben. In 10 Jahren ist sie dann vermutlich auch eine der typisch unfreundlichen Arztmullen. Sie macht auch alles für ihren Chef, wenn er im Urlaub ist geht sie jeden Abend und Morgen an sein Haus um die Jalousie hoch und runter zu lassen. Gut für mich, dass sie so unterwürfig ist. Im Bett lässt sie wirklich alles mit sich machen und ist bisher das Beste in was ich meinen Schwanz stecken durfte.
>>
Nr. 179051
Bei einem Arzt sind 5!!! Türken Azubinen und beim anderen Türken, Neger und keiner spricht meine Sprache. Es ist immer so frustrierend.
Jetzt gehe ich zum Arzt der am Arsch der Heide ist. Unterschichten Mama mit den Namen ihrer Kinder auf dem Arm tätowiert, aber wenigstens Deutsch.
>>
Nr. 179056
>>179042
Neuss, bin etwas Gelee.
Eine Arzthelferin hatte ich noch nie. Allerdings mal ne Krankenpflegerin. Die wollte mir immer das Arschloch lecken.
>>
Nr. 179057
>>179056
Meinst du sie macht das auch bei den Patienten?

Hide Nr. 179053 [Antworten]
6 kB, 333 × 333
Ich werde dich finden und ich werde dich entkleiden.
>>
Nr. 179054
Stellst du Ernst das Material zur Verfügung?
>>
Nr. 179055
Bist du von "Schließ weg, hol Stein"?

Hide Nr. 177666 [Antworten]
132 kB, 898 × 972
966 kB, 1280 × 720
1,0 MB, 1280 × 720
1,1 MB, 1280 × 720
>>
Nr. 178917
Hoffe 1860 steigt auf.
>>
Nr. 178918
>>178696
klingt gut!
>>
Nr. 178975
53 kB, 773 × 512, 0:01
>Dass man sich für zweite Plätze nichts kaufen kann, weiß der Reds-Coach: "Wir waren in einem Ligapokal-Finale (2016 gegen Manchester City, Niederlage im Elfmeterschießen, d. Red.) und haben es nicht gewonnen. Die Leute erzählen mir seitdem nicht auf der Straße 'Danke, dass du uns ins Endspiel gebracht hast'. Wir waren auch im Europa-League-Finale (2016, 1:3 gegen den FC Sevilla, d.Red.). Niemand bedankt sich dafür. Nach diesen Spielen gibt es keine Trophäe. Sie hängen keine Silbermedaillen in Melwood (Trainingsgelände der Reds, d.Red.) auf. Das ist schade, aber so ist das Spiel. Es gibt noch einen Job zu erledigen." Eins verspricht Klopp Real Madrid aber doch schon: "Sie sind erfahren, wir nicht. Aber wir werden wirklich 'on fire' sein."

IST DEIN KÖRPER BEREIT ERNST?
>>
Nr. 179052
1,8 MB, 480 × 360, 0:42
>>178766
>Der Bayern-Profi habe im Zuge dessen mit Gläsern geworfen und Gäste angepöbelt.

Füse, gebluded.

Hide Nr. 178978 [Antworten]
213 kB, 895 × 892
Es ist Freitag !!!!! :3
>>
Nr. 178992
88 kB, 316 × 317
>>
Nr. 178998
>>178980
bin auch schon auf der Weide :/
>>
Nr. 179032
Erste Woche Urlaub schon wieder vorbei, und noch nichts gemacht ;_;
>>
Nr. 179050
186 kB, 1280 × 720, 0:02

Hide Nr. 178830 [Antworten]
110 kB, 820 × 461
70 kB, 854 × 480
244 kB, 1915 × 1075
585 kB, 630 × 379
Es ist wieder sowait, Bernd. Das Finale steht an. Nachdem letzte Woche das super scharfe Süszmödchen Jennifer rausgewählt wurde, Wer da wohl wieder schuld war. Bernd muss deshalb die letzte Folge ohne Dauerständer anschauen , sind nur noch vier Kandidatinnen übrig:

Christina: Die Kauffrau aus Dudenhofen darf im Finale der 13. Staffel darauf hoffen, dass sich ihre Erfolge bei "Germany's next Topmodel" auszahlen. Wer bei Kunden wie ELLE, Gillette & Braun und MCM die Jobs bekommt, hat beste Chancen.

Julianna: Die Sängerin aus Klein-Winternheim hat sich auf dem Weg ins GNTM-Finale keinen Patzer erlaubt. Sie gehörte nie zu den Wackelkandidatinnen und stand nie im Shoot-Out. Ob diese beeindruckende Serie im Finale anhalten wird?

Toni: Die Schülerin aus Stuttgart hat bisher die beste Casting-Bilanz der Staffel. Sie kann durch ihre negerhaftigkeit überzeugen und wurde nur ins Finale gewählt um den Kulturmarxismus zu fördern und das deutsche Volk zu unterminieren. Ihr werden beste Chancen auf den Sieg (((nachgesagt))).

Pia: Die Studentin aus München hat besonders durch ihre Shootings und ihren fetten Körperbau einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Immer wieder war sie der Liebling der Fotografen, um den Zuschauern den Eindruck zu vermitteln Frauen müssen nicht auf ihren Körper achten. Sie verkörpert den "sei einfach du selbst ( lass dich gehen du fettes Schwein)-Lebensstil. Bei den meisten Männern löst sie wegen ihres Schwabbelspecks heftige Derrektionen aus.

[2 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 179043
>>179040
Schöner wird Deutschland nicht
>>
Nr. 179044
Ist eben eine Sendung von Mullen, mit Mullen, für Mullen. Und Mullen finden sowas schön. GF und irgendwelche Mullen sagen auch oft sowas wie "XYZ ist so wunderschön", dabei ist es in meinem Augen oft nur eine extrem entstellte, überschminkte, hässliche Fotze. Die Mullen mögen es aber. Äquivalent dazu wie viele Typen große Muskeln als schön ansehen, Mullen den klassischen Körperbauer aber nicht so dolle finden.
>>
Nr. 179048
114 kB, 567 × 567
17 kB, 491 × 315
>>179044
> Mullen den klassischen Körperbauer aber nicht so dolle finden.

Das ist das was Ungeficktbernst unironisch glaubt.
>>
Nr. 179049
>>179044
>Mullen den klassischen Körperbauer aber nicht so dolle finden.

Jungfrauen-Ernst detektiert

Hide Nr. 178791 [Antworten]
3,6 MB, 640 × 360, 1:07
>Wie sie ihre Fersen an seinen Steiß drückt, damit der beim Abspritzen die größte Ausdehnung erreichende Prügel möglichst tief drin steckt und sie jedes noch so kleine Pulsieren dieses ihre Möse weitenden, sprudelnden Bollerschwanzes fühlen kann.
>>
Nr. 179035
>>179019
+1
Ausserdem stehen manche Mullen auf den Schmerz beim Anstoßen.
>>
Nr. 179037
>>179035
Fotzen jammern einfach gern. Das ist alles.
>>
Nr. 179038
>>179020
>Das Gehirn steuert das Herz

Selten so einen Bockmist gehört.
>>
Nr. 179047
>>179038
Die Medulla Oblongata gehört noch zum Hirn

Hide Nr. 178795 [Antworten]
23 kB, 507 × 338
Trinkst du mehr als 3 Bier am Tag?

Dann willkommen im Club!
>>
Nr. 179036
>>179033
Wie viel Rotwein ist das?
>>
Nr. 179039
>>179033
Titten oder raus.
>>
Nr. 179045
>>179036
Das ist bei mir nicht viel. Eine Flasche und ich bin hinüber.
>>
Nr. 179046
763 kB, 1024 × 768
>>179033
Trinke auch gern Wein, hier aber Weißwein. Von Rotwein werde ich nur müde. Das verstehe einmal einer.

Hide Nr. 178922 [Antworten]
319 kB, 901 × 673
Sohn: Wir waren drei Söhne. Alle hießen wir Ernst. Nur der Bernd nicht, der hieß Franz.

Wie heißt der Vater?
>>
Nr. 178995
>>178956
>>178981
2 und 7 zusammen bitte!
>>
Nr. 179001 Kontra
Ziemlich traurik!
>>
Nr. 179025
>>178922
Sind die schwanger?
>>
Nr. 179027
Numma swai.

Hide Nr. 173047 [Antworten]
32 kB, 450 × 450
Ernst was sind deine Erfahrungen mit Prostituierten?

Ich war gestern bei einer 21 Jährigen die es als Studentennebenjob macht und sie entsprach schon etwas dem Klischee von dieser Kategorie. Bild verwandt.
Zwar grundsätzlich eine nette und hübsche Person aber sie benutzt eine etwas seltsame Terminologie, sie bezeichnet beispielsweise die Geldübergabe als "Geschenk" was mich total irritiert hat als sie mich nach einen Geschenk gefragt und ich erst mal nein gesagt habe. Sie bezeichnet ihre Vagina außerdem als "Palast".
Sie übertreibt es außerdem ein wenig mit dem Hygienetücher was ihr auch bewusst ist.
Leider war das Erlebnis weniger befriedigend als erwartet, es war geplant zweimal zu kommen aber nach der ersten oralen Befriedigung hat sich mein Penis nicht mehr aufgerichtet.
Zwar habe ich mich relativ gut mit ihr unterhalten und mich auch wohlgefühlt aber eindeutig zu viel Geld für zu wenig Handlug ausgeben, was mich im Nachhinein doch wieder etwas depressiv gemacht hat.
>>
Nr. 178970
>>178968
Dauert wohl noch.
>>
Nr. 178997
>>174231
Zweite Runde ist auch ganz schön schwer mit Gewerblichen. Da muss man schon ein trainierter Hurenbock sein.
>>
Nr. 178999
>>178968
Gar nicht. Mullen hassen diesen Trick und haben eine starke Lobby.
>>
Nr. 179005
>Bezahlfotze von Dutzenden
>meine Waifu

Hide Nr. 178920 [Antworten]
123 kB, 1024 × 768
Bernst sucht eine Gesprächpartnerin, sind hier zufälligerweise Mädchen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren. Wir können gerne per E-Mail schreiben, alles natürlich durch PGP verschlüsselt.
>>
Nr. 178988
hi ich bin die Natascha
ich bin 17 und was ist das hier?
>>
Nr. 178989
Warum nicht mit Loliködern? Bist du Nadsi?
#MeToo
>>
Nr. 178991
78 kB, 446 × 599
>>178920
>Mädchen
>PGP
>>
Nr. 179022 Kontra
>>178983
Heul leise Koti.