/b/ – Passierschein A38

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 15 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z (25 MB), RAR (25 MB), XZ (25 MB), ZIP (25 MB)   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB (25 MB), MOBI (25 MB), PDF (25 MB)   Sonstige:  TORRENT  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen. Katalog
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 102032 [Antworten]
294 kB, 888 × 900
1,1 MB, 2048 × 1365
897 kB, 1:31
7,0 MB, 5:07
In diesem Faden grüßt Ernst Neulinge und Stammbesucher. Wenn du keinen eigenen Faden eröffnen möchtest, dann geselle dich zu uns und wärme dich am Feuer, nimm dir etwas zu trinken und lausche der Musik. Erzähle uns, was du heute so erlebt hast. Ernst hat immer ein offenes Ohr für dich.

Wenn dir Ernstchan zu hell ist, sei dir hiermit geholfen:
https://userstyles.org/styles/140638/ernstchan-gute-informatiker
>>
Nr. 105320
106 kB, 1200 × 1017
>>105108
ich mag.
auch mal macht hat:

http://dudespa.corgiorgy.com/
>>
Nr. 105363
33 kB, 402 × 604
>>105320
>Eisenfunk-Pong
Hahaha, Ernst, solange schon nicht mehr gehört. Wirklich gut.
>>
Nr. 105426
339 kB, 512 × 451
Können wir wieder einen gemütlichen Faden auf Seite eins haben?

Ernst, kennst du das Verlagnen, kleine Mädchenfinger in deinen Haaren zu spüren, wenn du einen getrunken hast? Ich möchte von der Wolfsgöttin gedrückt und geknuddelt werden, wie dieser Erdball, der sie gar nicht verdient hat. Aber Göttinen sind natürlich rarer als Frösche und letztlich habe ich nir duch. Mach dich bitte nicht rar. Das mit den Mädchenfingern kriegen wir noch hin. Ergibt bestimt keinen Sinn, aber ja, gute Nacht, Ernst.
>>
Nr. 105427
85 kB, 605 × 602
ernst mag die afrikaans sprache und hört sich grad ein paar musikalische stücke an, die spielerisch afrikaans mit english verbindet.

https://youtu.be/L5HsLK7spTA

>lekker gefok in jou kop
afrikaans ist schon was feines.

Hide Nr. 105182 [Antworten]
643 kB, 946 × 648, 0:03
17 kB, 375 × 250
13 kB, 800 × 600
14 kB, 235 × 235
...wird Ernst jetzt hier abschmotzen.

WANN KOENNEN DIE VOM AMT ENDLICH SINNVOLL MIT WEICHWARE UMGEHEN?!

> Bitte beantworten Sie die Fragen zu Ihrem Antrag im Formular X86.

UND ZWAR EIN GOTTVERDAMMTES PDF-FORMULAR, DASS SICH MIT NIEMANDEM AUSSER A-DOH-BE LESER OEFFNEN LAESST!

Tu dir und deinem Blutdruck einen Gefallen und lade dir nicht die neueste Version, sondern z.B. v7.0. Liegt auf dem offiziellen FTP. Hat zwar auch unten beschriebene Probleme, aber wenigstens nur ein Bruchteil so groß und ohne Wolke.

ES REICHT ALSO NICHT MEHR, DASS ERNST IRGENDWELCHE PROPRIETAEREN DATEIFORMATE UMWANDELN MUSS. NEIN! DAS IST DEN AMTSAFFEN NICHT SCHEISSE GENUG. MAN MUSS SICH EIN STUECK VERDAMMTER RANZKACKE AUF SEINEN RECHNER SEINE FENSTER-VM PACKEN, DIE DORT NATUERLICH AMOK LAEUFT, UNGEFRAGT DATEIZUWEISUNGEN ZERSTOERT, UNGEFRAGT SYMBOLE AUF DEN SCHREIBTISCH, INS STARTMENUE, IN DIE SCHNELLSTARTLEISTE UND IN TAUSEND VERSTECKTE REGISTRIERUNGSEINTRAEGE SCHREIBEN MUSS UND NATUERLICH VERHINDERT, DASS UEBER DAS KONTEXTMENUE PDF-DATEIEN MIT EINEM SINNVOLLEN PROGRAMM GEOEFFNET WERDEN KOENNEN. UND OBWOHL ES DREIMAL GROESZER ALS EINE VERFICKTE EMACS-INSTALLATION IST, VERSAGT ES IMMER NOCH BEI DEN EINFACHSTEN NUTZUNGSFAELLEN:

[10 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 105362
>Web-Installer mit Administratorrechten ausführen
>wähle "Minimalinstallation", weil nur hallo_welt.c kompilieren wollend
>etliche GiB später: Visual Studio starten
>ServiceHub/NodeJs poppt im Task Manager auf
>ES IST FICKEND NIX! (bzw. ein Texteditor)
>um eine C-Datei auch nur zu öffnen, müssen weitere sechs Gigabyte heruntergeladen, entpackt und installiert werden
>>
Nr. 105405
>>105362
Benutze halt einfach einen Texteditor und kompiliere mit gcc oder clang, das wird doch unter Windows hoffentlich möglich sein...

Oder nutze zum Programmieren ein UNIX-System, wie jeder vernünftige Programmierer das seit 40 Jahren eben tut. gcc mit gcc-libs und binutils machen zusammen 235MiB, ein Texteditor, der nicht emacs ist, kommt mit 10MiB aus.
>>
Nr. 105418 Kontra
>>105182
Warum haben sie dich nicht abgetrieben?!
>>
Nr. 105425
>>105405
>Linux ist alternativlos.
Von einem "Es geht mir um die Freiheit zu wählen"-Betriebssystem.

Hide Nr. 105423 [Antworten]
142 kB, 1200 × 684
Hurrr durr /rvss/ ist nicht verfügbar!
>>
Nr. 105424
84 kB, 919 × 630
217 kB, 1280 × 853
Maximum Cuckolding!

Hide Nr. 103301 [Antworten]
5 kB, 203 × 218
20 kB, 320 × 288
41 kB, 406 × 354
1,3 MB, 480 × 360, 1:05
Holerö.
Kennt Ernst noch Claude M. Moyse, einen der besten Übersetzer den Nintendo je hatte?

Auch interessant aus einen Interview von ihm:

I was at NCL (Nintendo Co., Ltd.) in Japan. I can't even remember why… Anyway, there was this French translator. She was very funny, if not a little strange. She didn't have a clue when it came to video games, but nevertheless, she translated the games for Nintendo France. Anyway, she was the only European woman there at the time and so we spent the evenings together. One evening, we went past a sex shop and she told me "Hey, I still have to get some souvenirs for my coworkers in Paris". So we went into the sex shop.

Just as we entered, of course, all men escaped from the shop in a panic because women really aren't meant to be in Japanese sex shops. The shop owner's face became all pale and he hid behind the counter, completely ashamed. The French woman however ran through the shop, laughing out loud: "Look, Claude. A giant dildo, though the Japanese only have small… And look, here, a gay photo book with sumo wrestlers who are sticking burning candles up their butts. I gotta give that to my gay coworker!" From time to time, some new customers entered the shop but escaped backwards in an instant seeing that French woman waving around with a transparent rubber dildo in her hands. Anyway, so she bought the dildo and the gay porn magazine and stashed it all away in her handbag.

[3 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 105401
27 kB, 376 × 265
62 kB, 640 × 638
>>105400
Ist schon etwas her, aber alle Link-Bilder sollten The Legend of Zelda: Link's Awakening (GB/GBC) sein und das zweite Bild im OP Terranigma (SNES). Beide sehr zu empfehlen. Ersteres hat übrigens eine nette Speedrun-Community, weil das Spiel voller Bugs und Glitches ist:
https://www.youtube.com/watch?v=BTOL-vfO9z4
>>
Nr. 105407 Kontra
147 kB, 833 × 827
>Moyse
>>
Nr. 105420
4 kB, 256 × 256, 10:55
>>105401
Faszinierend, es ist eine ganze Welt.
Danke, Ernst!
>>
Nr. 105422
>>105401
>>105400
Das Bild im OP
>Claude3
ist nicht aus Terranigma, sondern aus Secret of Mana (SNES).

Hide Nr. 97829 [Antworten]
86 kB, 860 × 484
Fische aus dem Pazifik könnten Hinweise für die Entwicklung neuer Schmerzmittel liefern. Sie sind nur klein - produzieren aber eine wirkungsvolle Chemikalie zum Kampf gegen Feinde.
>>
Nr. 105387
45 kB, 600 × 398
>>105228
In meiner Gegenwart sagt niemand Schlechtes gegen diesen Fisch!
>>
Nr. 105402
88
>>
Nr. 105411
18 kB, 500 × 373
>>
Nr. 105421
Faszinierend, es ist ein Fisch!

Hide Nr. 98002 [Antworten]
1,2 MB, 2848 × 2134
282 kB, 1200 × 847
2,1 MB, 3872 × 2175
1,0 MB, 3000 × 2008
Ernst wie wäre es mit einem /s/ Faden?
>>
Nr. 104842
91 kB, 1280 × 960
>>
Nr. 105388
162 kB, 801 × 1200
>>
Nr. 105403
93 kB, 1436 × 957
>>
Nr. 105413
340 kB, 750 × 1000

Hide Nr. 101630 [Antworten]
7 kB, 284 × 177
Auf diesem Brett hier passiert ja gar nichts.
>>
Nr. 104653
>>104639
das klingt eher so, als seien du und deine Auffassungsgabe nicht sonderlich gut befreundet
>>
Nr. 104654
806 kB, 1200 × 825
>>104636
Er meint, wenn man hier einen Faden aufmacht, erhöht das die Chance gebannt zu werden signifikant. Wenn der Faden auch noch intelligent ist und unkonventionell zum Zeitgeschehen Stellung nimmt, geht die Wahrscheinlichkeit gegen 100%.
>>
Nr. 104655
172 kB, 1120 × 840
>>104653
Ich werde dies jetzt nicht widerlegen und einfach die Ironie wirken lassen.
>>
Nr. 105412
1,8 MB, 2080 × 2774
>>104654
dann mach eben keinen Faden auf. Problem mit Banierung tritt nicht auf.

Hide Nr. 103597 [Antworten]
8 kB, 251 × 221
Ernst Hilfe
Ich habe wirklich extreme Angst vorm Zahnarzt. Letztes jahr habe ich mir einen Backenzahn abgebrochen. Ich bin lange nicht zum arzt dann tat es irgendwann sehr weh und ich musste gehen.

Ich habe eine Wurzelbehandlung angefangen und bin nach dem zweiten mal aufgrund großer panik einfach nicht wieder hin.

Die Füllung ist lange raus und bis jetzt ging es gut. Ich habe seit zwei stunden aber starke Schmerzen. Die ganze Seite tut weh.
Ernst ich habe solche Angst. Angst wie die Nacht wird. Ich kann den Mund nicht schließen schon wenn die Backenzähne aufeinander kommen schmerzt es.
Angst vor morgen. Ich muss ja nun wieder hin.
Das ist mir so unangenehm. Gehe ich zum gleichen zahnarzt? Ich bin nicht wieder hin weil ich das Gefühl hatte er nimmt mich nicht ernst, ist genervt von mir. Ich bin kein einfacher Patient. Ich zappele viel, verlange viele Pausen während der Behandlung.

Ernst bitte mach mir Mut.
>>
Nr. 103616
51 kB, 418 × 430
Ernst hier hat dauerhaft Probleme, ihm gammeln die Dinger (zum Glück nirgendwo sichtbar weil im hinteren Bereich) wek. Ich muss mich auch bald mal zum Arzt begeben. Bringe es aber einfach nicht übers Herz weil Ernst hier sonst auf Alk-Atem und Rauch-Atem angesprochen wird. Diesen letzten Fick kann er nicht aufgeben ;__;
>>
Nr. 103630
Bernst hier hatte mal Probleme mit einem Weißheitszahn und extreme Schmerzen. Der Zahnarzt hat dann den halben Zahn abgekratzt (der war ganz weich) und dann gesagt Bernst soll sich den rausreißen lassen beim Chirugen. Bernst hat aber natürlich garnichts gemacht und es einfach so gelassen weil die Schmerzen weg waren. Inzwischen, Jahre später, ist der Zahn schon komplett im Zahnfleisch verschwunden und arbeitet sich von da wohl weiter in Richtung von Bernds Gehirn. Ist also am Ende alles halb so schlimm, das is das was ich damit sagen wollte.
>>
Nr. 105399
>>103616
Hey, diesen Pepe habe ich einst gemalt :3 Schön, dass Ernst ihn gespeichert hat.
t. Bernd
>>
Nr. 105410
>>103616
Zahnarzt hat eh Mund-/Geruchs-Schutz, der gibt keinen Fick.

Egal, kauf ne Flasche Odol oder Listerine, die Teile sind billig.
Kipp morgens ordentlich rein und nimm mit falls du beim Zahnarzt das Gefühl hast, die Wirkung hätte nachgelassen.

Hide Nr. 105406 [Antworten]
18 kB, 500 × 500
Warum ist hier eigentlich nichts los?
>>
Nr. 105414 Kontra
>>105406
Eigentlich ist hier immer was los. Du merkst es nur nicht.
>>
Nr. 105415 Kontra
>>105406
Auch uneigentlich ist hier einiges los.
>>
Nr. 105416 Kontra
Stimmt es, dass besonders dumme Menschen oft das Wort "eigentlich" verwenden?
>>
Nr. 105417 Kontra

Hide Nr. 105177 [Antworten]
1,6 MB, 2448 × 2477
Ernst steht auf Janina, habe ich gehört. Schon etwas von ihrem zweiten Shooting gesehen?
>>
Nr. 105393
>>105391
Nein das ist nicht die optimale Motivation. Wenn sie aus freien Stücken liefert kommt da doch auf lange Sicht viel mehr rum, als wenn sie von Ernsts und Bernds überrannt wird, die sie erpressen wollen...
>>
Nr. 105395
>>105393
Der Zug scheint abgefahren. Ihr Instagram Account ist umbenannt oder deaktiviert. Bernd oder Ernst sollen mal liefern, was da schon alles ablief...
>>
Nr. 105398
Bin nur hier, weil bei Bernd der Faden gelöscht wurde ;__;
>>
Nr. 105404
>>105398
Dann trage doch mal bei!