/a/ – Anime & Manga

Datei (max. 4)
Zurück zum
(?) (US)
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 10 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, XZ, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  EPUB, MOBI, PDF  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.

Hide Nr. 539 [Antworten]
70 kB, 600 × 600
So Ernst, eigentlich gibt es im Zwischennetz schon mehr als ausreichend frei anzuklickende Materialen zum Erlernen der glorreichen und wunderschönen japanischen Gegenwartssprache, aber da ich ein weiches Herz für tote Unterbretter habe, werde ich ab heute versuchen, hier einen möglichst AnimuMangoAutisten-kompatiblen Kurs auf die Beine zu stellen. Wenn du magst, kannst du gerne mitmachen. Ich werde mich bemühen, pro Woche so ungefähr drei-vier Lektionen raushauen zu können, da ich an den Wochenenden öfter mal unterwegs bin. Das Tempo sollte also einigermaßen zügig sein, gleichzeitig versuche ich den tatsächlichen Lernaufwand pro Lektion was Vokabular und Zeichen angeht einigermaßen gering zu halten. Das hat Gründe, die ich auch in der heutigen Lektion erläutern werde.
>>
Nr. 746
>>740
>絶対にいい意見 - zettai ni ii iken (eine ganz bestimmt gute Ansicht)
Das können Japaner noch problemlos dekodieren.
>>
Nr. 755
522 kB, 744 × 1052
Im Wörterbuch steht neben der Nachsilbe げ das Kanji 気. Heißt das, ich kann das auch ans Ende anfügen (wobei Kanji doch immer in zwei Silben ausgesprochen werden) oder hat das irgendeine andere Bedeutung?
>>
Nr. 756
>>755
>(wobei Kanji doch immer in zwei Silben ausgesprochen werden)
Wie kommst du denn darauf?
>>
Nr. 758
35 kB, 640 × 788
95 kB, 420 × 354, 0:04
Harro, Ernst!

Dein Faden is hüpsch, aber er hat mir einfach zuviele Buchstaben. Was kennsten so für Lernfaule, die trotzdem gerne mal in die Sprache schnuppern wollen. Gips da Lernspiele oder sowas?? Womit hast du zu lernen begonnen?

Hab mit Rikaichan auch schon japanesische Seiten besucht. Verstehe nicht viel, aber die Bilder sind toll.

Hide Nr. 579 [Antworten]
5,7 MB, 464 × 810, 0:27
2,6 MB, 480 × 360, 1:08
5,4 MB, 640 × 360, 2:18
9,3 MB, 640 × 360, 1:34
Teile deine Zuckerstückchen, Ernst.
>>
Nr. 713
7,7 MB, 1280 × 720, 2:53
Jetzt ein Vampirmödchen knuddeln seufz
>>
Nr. 743
Ernst nutzt Xmedia Recode für Netzms, aber der scheitert immer bei den Untertiteln. Wie inzu sauber Untertitel im Netzm?
>>
Nr. 744
176 kB, 919 × 572
>>743
Nimm Aegisub. Damit kannst du Untertitel im SRT- oder ASS-Format erstellen, die FFMPEG einbrennen kann. XMedia sollte das also theoretisch auch können.
>>
Nr. 757
1,2 MB, 1920 × 1080, 0:01
299 kB, 1138 × 640, 0:02
360 kB, 1280 × 720, 0:02
Animu-Reaktions-Netzme

Hide Nr. 1 [Antworten]
215 kB, 764 × 1024

FETT ist NETT!

>>
Nr. 719
117 kB, 999 × 999
>>1
nettes erstes
gibt es auf EC eigentlich einen Replycap?
wenn Nein, dann können wir ja eigentlich diesen Post für immer oben halten
>>
Nr. 729
>>719
Auch Phutuba unterstützt eine Autosäge-Funktion, man suche im Quelltext nach "autosage" oder "MAX_RES".
https://github.com/ernstchan/phutaba

Das erreichte Bumplimit wird als "Systemkontra" angezeigt. Der Standardwert der Software ist auf 120 Stöße gesetzt, aber einerseits muss das nicht der tatsächlich benutzte Wert sein, andererseits kann dieser boardspezifisch festgelegt werden.

Bei der Geschwindigkeit dieses Bretts ist es allerdings ausreichend, alle paar Wochen oder Monate eine Antwort zu verfassen.
>>
Nr. 753 Kontra
Jetzt mal ohne SQL-Datenbankfehler?
>>
Nr. 754
750 kB, 1600 × 1200
>>753
Test

Hide Nr. 748 [Antworten]
663 kB, 818 × 719
Harro, Ernst!

Kein erfahrener Animu-Gucker hier. Du hast mich wegen Videos wie >>606 dazu bekommen, Bakemonogatari zu gucken. Ich habe ja mit verrücktem Mist gerechnet (weil Japan), aber, verdammt Ernst, ich weiß jetzt, dass ich nie so ein tolles Leben haben werde
  • mit zwei kleinen Schwestern,
  • mich mit minderjährigen Mädchen prügelnd,
  • mit (Zundere-)Froindin, aber egal, JEDE FRAU LIEBT MICH!
Fünfzehn Folgen und vier errettete Maiden später habe ich jetzt gelernt, dass man durch Selbstverachtung und Kennen der richtigen Person Alles.jpg erreichen kann, sogar dass blonde Mägde mit Fliegerkappen aus deinem Schatten wachsen und mit Katzen-Mädchen um dein Leben kämpfen!

Habe also gerade zwei kleine Schwestern bestellt und werde nach diesem Pfosten mit der selbstlosen Weißritterei anfangen. Doch wo sollte ich anfangen?
>>
Nr. 749
100 kB, 1280 × 720
Vielleicht würde ich doch nochmal bei den Erkenntnissen ansetzen statt bei den Schlussfolgerungen?
>>
Nr. 750
971 kB, 814 × 905
Deine Erkenntnisse sind welche, mein Freund?
>>
Nr. 752
29 kB, 330 × 327
Fahrt fort.

Hide Nr. 29 [Antworten]
285 kB, 536 × 488

Koennen wir bitte einen Eisfeefaden haben?

>>
Nr. 735
217 kB, 704 × 800
>>728
Es gibt noch aeltere Eisfeefaeden als diesen :3
>>
Nr. 736
>>728
Ich liege gerade leidend darnieder wie das Brett.
>>
Nr. 738
152 kB, 1400 × 1755
>>736
Schon besser?
>>
Nr. 739
335 kB, 1200 × 1574
Gewinner essen Eisfeen!

Hide Nr. 641 [Antworten]
856 kB, 850 × 566
552 kB, 798 × 600
230 kB, 500 × 375
970 kB, 500 × 281, 0:02
Damit sich das neue alte /a/ auch bezahlt macht, sollten wir hier Raum für Produktplatzierungen schaffen. Zeig, was du hast, Ernst! Bonus für westliche Marken.
>>
Nr. 644
2,4 MB, 5867 × 3441
196 kB, 1920 × 1080
180 kB, 1920 × 1080
195 kB, 1024 × 768
>>
Nr. 677
98 kB, 1280 × 720
>>
Nr. 678
125 kB, 1280 × 720
Konsum, Konsum!
>>
Nr. 737
30 kB, 498 × 300

Hide Nr. 647 [Antworten]
2,6 MB, 1280 × 720, 0:03
Hätte gern eine weibliche Freundin mit der ich auf Conventions gehen könnte.
>>
Nr. 701
42 kB, 645 × 576
>>693
Na ich kenn unter dem Namen nur die Wiener (bzw. einige Jahre Schwechater).
>>
Nr. 720
939 kB, 1280 × 720
>>701
Siehste, sind ja schon zwei :3

So aus Interesse, wie laufen denn solche Konventionen ab. Was macht man dort so alles, wer schlägt dort alles so auf?
>>
Nr. 721
491 kB, 1280 × 1440
>>720
ach du
Eine mit Ortswechsel halt.

Ich habe dort bisher: Maskeraden/Mullen begutachtet, Fotos gemacht, geringstfügiges Smalltalk betrieben, Videos und Filme geschaut, herumgeschlendert, DDR ausprobiert, innerlich den SCHEISZGESCHMACK Vorträgen gelauscht, Smash ausprobiert, Leuten beim Spielen zugeschaut, was gegessen, Nippes gekauft, Bekannte (1x ausgemacht, 2x zufällig) getroffen.
Interessante Mischung aus Normalschwuchteln, vielen komischen Jugendlichen, Nackenbärten und Altnerds.
>>
Nr. 722 Kontra
>>721
*SCHEISZGESCHMACK etlicher Leute verdammt,

Hide Nr. 132 [Antworten]
124 kB, 1280 × 720
Ernst war von der zweiten Staffel leider enttäuscht. Sie war nicht annähernd so lustig und bizarr wie die erste.
>>
Nr. 717
Das erinnert mich daran, dass ich die Staffel schauen will. Ich habe die erste Staffel nie zu Ende geschaut. Dabei habe ich die Serie gemocht.
>>
Nr. 718
1,0 MB, 1272 × 900
1,5 MB, 500 × 281, 0:03
263 kB, 500 × 282, 0:00
Ernst hat sich damals köstlich über die Folge, in der Sena eine neue Frisur bekommt, amüsiert!

Hide Nr. 609 [Antworten]
595 kB, 1500 × 1063
Kinderanime scheinen ja echt gut vertreten zu sein. Schaut Ernst vielleicht auch erwachsene Sei Nen? Kann vor allem Jin Roh (Die Wolfsbrigade) und Ghost in the Shell empfehlen. Ich weiß nicht, ob man GTO (Great Teacher Onizuka) auch dazuzählen kann. Der ist jedenfalls weniger politisch, sondern einfach sorgenfreies Geplänkel. Was kennt Ernst noch?
>>
Nr. 612
140 kB, 1280 × 720
138 kB, 1280 × 720
204 kB, 1280 × 720
135 kB, 1280 × 720
>>611
Jinrui wa Suitai Shimashita
>>
Nr. 614
122 kB, 1280 × 720
143 kB, 1280 × 720
141 kB, 1280 × 720
121 kB, 1280 × 720
>>612
Real Drive
>>
Nr. 615
98 kB, 1280 × 720
167 kB, 1280 × 720
130 kB, 1280 × 720
199 kB, 1280 × 720
>>614
Tatami Galaxis
>>
Nr. 686
7,6 MB, 3:18
Shigofumi

Ernst gefiel an der Serie alles bis auf das Opening.

Der OST von Hikaru Nanase fängt die haltlose und dramatische Atmosphäre der episodischen Handlung gut ein. Düstere Farbgestaltung und Bishoujo-Zeichenstil, wie er typisch für eine vorwiegend erwachsenen männliche Zielgruppe ist, harmonierten gut mit der psychologisch derben und sozialkritischen Handlung, die viele menschliche Abgründe beleuchtet. So werden Mobbing, Kindesmissbrauch, Abtreibung, Rache, Eifersucht und immer wieder der Tod thematisiert.

Die Geschichten basieren auf der gleichnamigen Light Novel. Um diverse Einzelschicksale wird ein roter Faden zur Geschichte der Protagonistin gesponnen, sodass die Serie nicht streng episodisch ist. Es geht dabei um eine Briefbotin, die ein letztes Schreiben von Verstorbenen aus dem Jenseits an die Hinterbliebenen übermittelt. Entsprechend hoch ist die Sterberate der eingeführten Charaktere.

Hide Nr. 162 [Antworten]
115 kB, 850 × 953
647 kB, 976 × 1400
Wie wärs mal mit einem Hentaifaden?
>>
Nr. 651
121 kB, 675 × 900
458 kB, 632 × 800
119 kB, 800 × 800
590 kB, 904 × 1500
Stoß auf das wiederauferstandene /a/!
>>
Nr. 652
962 kB, 1600 × 1600
>>639
Wer außer mir, pfostiert hier Aigis Pr0n? :rageface:
>>
Nr. 661 Kontra
243 kB, 1772 × 886
> aegis
> wie tust du dies einschalten?
>>
Nr. 676
80 kB, 350 × 407
43 kB, 500 × 561
59 kB, 1280 × 720
280 kB, 1200 × 1714
>>652
Wenns doch geil ist!